Männerpartei strebt eigene Liste an

18. Juli 2012, 14:09
740 Postings

Familienrecht, Wehrpflicht und Pensionen gilt es für die Klientel zu reformieren

Wien - Die Männerpartei beabsichtigt, bei der nächsten Nationalratswahl 2013 als eigenständige Liste anzutreten. Neben einer Reform des Familienrechts werden auch die Wehrpflicht und die Pensionen zentrale Wahlkampfthemen sein, heißt es aus dem Headquarter der "Männerpartei". Laut Oliver Peter Hoffmann werde es einige "Überraschungen" auf der Liste der Männerpartei geben. Wir dürfen gespannt sein. (red, diestandard.at, 18.7.2012)

Share if you care.