Yahoo tritt bei Umsatz und Gewinn auf der Stelle

18. Juli 2012, 07:59
posten

Analystenerwartungen knapp verfehlt

Das angeschlagene Yahoo kommt mit seinen Geschäften nicht voran. Der Nettoumsatz betrug im abgelaufenen Quartal 1,081 Milliarden Dollar (880 Mio. Euro) nach 1,076 Milliarden vor Jahresfrist, wie der Konzern am Dienstag nach Börsenschluss bekanntgab. Analysten hatten aktuell mit 1,096 Milliarden Dollar gerechnet. Die Netto-Einnahmen stagnierten nahezu bei 226,6 Millionen Dollar. Yahoo-Aktien legten im nachbörslichen Handel leicht zu.

Yahoo hatte am Montag nach Börsenschluss mitgeteilt, dass die bisherige Google-Managerin Marissa Mayer mit sofortiger Wirkung auf den Yahoo-Chefsessel wechselt. Die soll verhindern, dass immer mehr Yahoo-Nutzer zu Google und Facebook abwandern. Sie kündigte an, sie wolle sich auch bei Yahoo auf Endnutzer, Technik und die Anwerbung der besten Köpfe konzentrieren. Mayer erwartet im Herbst ihr erstes Kind und ist eine der bekanntesten Frauen im Silicon Valley. Für Yahoo ist es der dritte Führungswechsel binnen eines Jahres. Der einst führende Suchmaschinenbetreiber hat 2011 im Wettbewerb um das Werbegeschäft im Internet ein Fünftel seines Umsatzes eingebüßt. (APA, 17.7.2012)

Links:

Yahoo

Share if you care.