Pille zum HIV-Schutz in den USA zugelassen

17. Juli 2012, 21:20
7 Postings

Erstmals werden in den USA Tabletten zum Schutz vor HIV-Infektionen zugelassen. Das Präparat Truvada verringert das HIV-Ansteckungsrisiko gesunder Menschen mit hohem Infektionsrisiko - allerdings nur um bis zu 75 Prozent. Es bietet damit keine umfassende Prophylaxe. Ein anderer Nachteil: Es kostet pro Monat knapp 1000 Euro. (APA, red/ DER STANDARD, 18.7.2012)

Share if you care.