Rezept für gefüllte Kürbisblüten

Ansichtssache

Wer im Urlaub die Chance hat, selbst zu kochen, probiert am besten Produkte aus, die hierzulande nur schwer zu bekommen sind.

Die in Italien in jedem Supermarkt erhältlichen Kürbisblüten wollten wir eigentlich nur kurz in Öl garen, unsere toskanische Vermieterin Valeria überzeugte uns aber (u.a. mit dem Überreichen von Eiern von den eigenen Hühnern) davon, einen Backteig herzustellen.

Bild 1 von 14
foto: derstandard.at/ped

Rezept: Gefüllte Kürbisblüten

Zutaten für ca. 8 Stück:

Kürbisblüten
Ziegenfrischkäse (ca. 10 dag)
eine Handvoll Pinienkerne
Basilikumblätter

2 Eier
Mehl
Ein Schuss Bier oder Weißwein
Öl zum Herausbacken

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.