14-Jähriger wegen Kinderpornos verurteilt

16. Juli 2012, 17:56
29 Postings

Er soll eine zwölfjährige Mitschülerin dazu gedrängt haben, Nacktfotos von sich selbst zu machen

Klagenfurt - Zu fünf Monaten bedingter Haft und 1000 Euro Schmerzensgeld wurde am Montag, nicht rechtskräftig, ein 14-jähriger Kärntner verurteilt, der eine zwölfjährige Mitschülerin dazu gedrängt hatte, Nacktfotos von sich selbst zu machen. Die Bilder verbreiteten er und andere dann an der Schule. Medien hatten berichtet, dass das Mädchen ursprünglich einer gemobbten Freundin helfen wollte, die Nacktaufnahmen von sich veröffentlicht hatte. (APA, DER STANDARD, 17.7.2012)

Share if you care.