OMV: Societe Generale stuft auf "Hold" ab

16. Juli 2012, 15:32
2 Postings

Wien - Die Analysten der französischen Bank Societe Generale haben die Titel des heimischen Mineralölkonzerns OMV herabgestuft: Die Empfehlung wurde von "Buy" auf "Hold" gesenkt und das Kursziel von zuvor 34 auf 25 Euro reduziert.

OMV werde von den schwachen Rohölpreisen "signifikant getroffen", schreibt Analyst Mehdi Ennebati in seinem Report. Seine Gewinnschätzung senkte er für das laufende Jahr um 1 Prozent, für die beiden darauffolgenden Finanzjahre schraubte Ennebati seine Erwartung um jeweils 17 Prozent nach unten.

Die aktuelle Gewinnprognose pro Anteilsschein liegt für 2012 und 2013 bei je 3,96 Euro, 2014 erwartet Societe Generale 4,56 Euro Gewinn pro Papier. Die Dividendenschätzungen für 2012, 2013 und 2014 liegen bei 1,20, 1,25 bzw. 1,35 Euro je Aktie.

OMV-Aktien notierten am Montag gegen 15.15 Uhr mit 1,76 Prozent im Minus. An der Wiener Börse kostete ein Anteilsschein 23,675 Euro.(APA, 16.7.2012)

Share if you care.