Reif für die mobile Insel

Ansichtssache

Die Idee der mobilen künstlichen Insel des ungarischen Unternehmers Gábor Orsòs ist so etwas wie das Missing Link zwischen Jacht und Immobilie

Bild 1 von 21
foto: orsos island

Eine eigene Insel. Der Traum schlechthin für viele Menschen. Leider aber spuckt Mutter Erde nicht genügend frische Inseln für alle aus - und preislich sind die Eilande für die meisten auch fernab jeder Möglichkeit.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.