Sieben Tote bei Anschlägen in Südafghanistan

16. Juli 2012, 11:56
posten

Auch zwei NATO-Soldaten unter den Opfern

Kabul/Kandahar - Bei zwei Anschlägen im Süden Afghanistans sind am Montag mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen, unter ihnen zwei NATO-Soldaten. Wie die Internationale Schutztruppe ISAF mitteilte, wurden die beiden Sicherheitskräfte bei einem Angriff von Aufständischen getötet. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

In der Provinz Kandahar starben zudem mindestens fünf Zivilisten, als ihr Auto von einem an der Straße versteckten Sprengsatz getroffen wurde. Wie die Polizei mitteilte, ereignet sich der Anschlag im Distrikt Spin Boldak nahe der pakistanischen Grenze. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Kandahar gilt als Taliban-Hochburg. (APA, 16.7.2012)

Share if you care.