Ihr Postingname, Ihre Identität

  • Ihr Postingname steht für Ihre Identität in der Community.
    foto: gerd altmann / pixelio.de

    Ihr Postingname steht für Ihre Identität in der Community.

  • In den Stammdaten können Sie Ihren Postingnamen überprüfen und festlegen.
    vergrößern 508x489
    foto: derstandard.at

    In den Stammdaten können Sie Ihren Postingnamen überprüfen und festlegen.

Bitte überlegen Sie jetzt, ob Sie mit Ihrem aktuellen Postingnamen zufrieden sind und ob Sie diesen auch künftig dauerhaft verwenden möchten.

Liebe Community!

Neues aus der derStandard.at Entwicklung: Derzeit wird an der technischen Basis für die neuen Userprofile gearbeitet. Ein wesentliches Ziel ist, dass Sie künftig einen fixen Postingnamen haben, der für Ihre Identität in der Community steht. LeserInnen werden es damit leichter haben, Postings in einen Zusammenhang zu bringen: Einerseits ist es dann nicht mehr möglich, den Postingnamen immer wieder zu ändern und dadurch den Anschein zu erwecken, mehrere UserInnen würden sich zu Wort melden. Andererseits werden die Postings der letzten 30 Tage über das Profil abrufbar sein.

Postingname jetzt überprüfen

Bitte überlegen Sie jetzt, ob Sie mit Ihrem aktuellen Postingnamen zufrieden sind und ob Sie diesen auch künftig dauerhaft verwenden möchten. Derzeit können Sie ihn noch über Ihre Stammdaten ändern. Klicken Sie dafür, wenn Sie eingeloggt sind, unten links in der schwarzen Leiste auf Ihren Namen. Im Reiter "Stammdaten" können Sie im Abschnitt "Community" Ihren Postingnamen kontrollieren, bei Bedarf bearbeiten und abschließend mit "OK" bestätigen. Wenn Sie diese Überprüfung jetzt durchführen, können Sie sicher sein, dass dieser Postingname bei Einführung des Profils für Sie reserviert ist.

Regeln für neue Postingnamen

Nach Einführung des neuen Profils gelten für alle, die erstmalig einen Postingnamen wählen, folgende Regeln:

  • Der Name darf max. 50 Zeichen lang sein, der Name wird danach automatisch abgeschnitten.
  • Leerzeichen am Anfang oder Ende sind nicht erlaubt.
  • Doppelte Leerzeichen sind nicht erlaubt.
  • Tabs sind nicht erlaubt.
  • < und > sind nicht erlaubt.
  • Der Name muss mindestens 3 Zeichen lang sein.
  • Irreführende Namen (falsche Identitäten) sind nicht gestattet. Beleidigende, diskriminierende oder verhetzende Usernamen sind ebenfalls nicht zugelassen.

Bei Fragen zu Ihrem User-Account können Sie sich jederzeit an foren@derStandard.at wenden. (cmb, derStandard.at, 17.7.2012)

Share if you care