Wien: Mann von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

16. Juli 2012, 11:54
25 Postings

55-Jähriger dürfte Tram übersehen haben

Wien - Ein 55-Jähriger ist am Sonntagabend in der Etrichstraße in Wien-Simmering von einer Straßenbahn der Linie 71 erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann hatte sein Auto vorschriftswidrig in einer Halte- und Parkverbotszone abgestellt, dann dürfte er zwischen schräg parkenden Pkws hindurch die Gleiskörper betreten und dabei die anfahrende Tram übersehen haben.

Beim Überqueren wurde er von der Garnitur erfasst und gegen ein geparktes Fahrzeug geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann laut einer Aussendung der Polizei lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 in ein Spital geflogen werden. (APA, 16.7.2012)

Share if you care.