Oscar-Preisträgerin Celeste Holm mit 95 Jahren gestorben

15. Juli 2012, 21:53

1947 als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet

New York/Los Angeles - Die amerikanische Oscar-Preisträgerin Celeste Holm ist tot. Sie starb nach Angaben ihrer Familie am Sonntag in New York. Sie sei im eigenen Haus, im Beisein von ihrem Mann, Freunden und Familie, "friedlich" entschlafen, teilte Holms Nichte, Amy Phillips, dem US-Sender CNN mit. Holm war 95 Jahre alt.

Nach einer Schauspiel-Ausbildung in Chicago, New York und Paris begann im Jahr 1946 ihre Karriere in Hollywood. Sie gewann einen Oscar als beste Nebendarstellerin im Film "Gentlemen's Agreement" ("Tabu der Gerechten", 1947) und wurde für zwei weitere Filme nominiert: "Alles über Eva" und "... und der Himmel lacht dazu".

Neben Rollen am Broadway spielte Holm regelmäßig in Fernsehserien mit, unter anderem bei "Columbo", "Die Straßen von San Francisco", "Love Boat" und "Falcon Crest". (APA, 15.7.2012)

Bei Todesfällen ist das Forum geschlossen.

Share if you care