Tottenham will Van der Vaart halten

15. Juli 2012, 12:07
5 Postings

Trainer Villas-Boas: ""Ich zähle absolut auf ihn", Kollege Modric dagegen vor Absprung

London - Eine Rückkehr von Rafael van der Vaart zum Hamburger SV wird immer unwahrscheinlicher. Auch der neue Teammanager des niederländischen Nationalspielers, André Villas-Boas, geht von einem Verbleib van der Vaarts bei Tottenham Hotspur aus. "Ich zähle absolut auf ihn", sagte der Nachfolger von Harry Redknapp: "Es ist eine ganz andere Situation als bei Luka Modric. Der wird seit zwei Spielzeiten von verschiedenen Klubs gejagt. Die Entscheidung über seinen Wechsel trifft aber unser Vorsitzender."

Van der Vaart selbst hatte unter der Woche eigentlich alle Spekulationen über einen Wechsel beenden wollen und erklärt: "Ich werde wohl auch in der kommenden Saison für Tottenham spielen." Trotzdem hatte Klaus Michael Kühne, Milliardär und Fan des Hamburger SV, anschließend seine Bereitschaft unterstrichen, dem Bundesligisten "eine maßgebliche Summe" für eine Verpflichtung des 29-Jährigen zur Verfügung zu stellen.

Der Kroate Modric steht nach Medienberichten bei Real Madrid, Manchester United, Paris St. Germain und dem FC Chelsea auf dem Einkaufszettel und könnte den Spurs bis zu 40 Millionen Euro Ablöse bescheren. (sid, 157. 2012)

Share if you care.