Eine Million marschiert für Jesus

Ansichtssache

Sao Paulo - Eine Million Evangelikalen haben sich in der brasilianischen Stadt Sao Paulo am Samstag Polizeiangaben zufolge an einem "Marsch für Jesus" beteiligt. Die Veranstaltung, die von der Kirche der evangelikalen Bewegung "Wiedergeboren in Christi" organisiert wird, zieht jährlich Hunderte Gläubige aus ganz Brasilien an.

"Die Zahl der Teilnehmer ist extrem hoch, mindestens eine Million", sagte ein Polizeisprecher. Die Organisatoren, die den Marsch als "größtes christliches Ereignis weltweit" bezeichnen, erwarteten mindestens fünf Millionen Teilnehmer an der Veranstaltung, die weit bis in die Nacht (Ortszeit) dauern sollte. (APA, 15.07.2012)

foto: reuters/paulo whitaker
1
foto: andre penner/ap/dapd
2
foto: reuters/paulo whitaker
3
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.