Patent-Niederlage für BlackBerry-Hersteller RIM

Zu Lizenzzahlungen von gut 147 Millionen Dollar an Mformation verdonnert

Mitten im Abwehrkampf gegen Apple und Google muss der angeschlagene BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) im Patentstreit mit einem anderen Technologiekonzern eine Schlappe einstecken. Auf Betreiben des Unternehmens Mformation Technologies verdonnerte ein Gericht in San Francisco den Smartphone-Pionier am Freitag zu Lizenzzahlungen von gut 147 Millionen Dollar. Mformation Technologies macht ein Fernsteuerungssystem für Mobilgeräte als seine Erfindung geltend. RIM erklärte aber, eigene juristische Schritte könnten das Urteil noch kippen. "Research in Motion hat hart an der Entwicklung seiner führenden BlackBerry-Technologie gearbeitet", betonte eine Sprecherin.

Luft wird immer dünner

Mit dem Siegeszug des iPhone von Apple und dem Android-Betriebssystem von Google, das auf diversen Handys unter anderem von Samsung läuft, wird die Luft für den einstigen Platzhirsch auf dem Markt für Alleskönner-Handys immer dünner. Das Unternehmen rutschte in die roten Zahlen und entlässt fast ein Drittel seiner Belegschaft. (APA/Reuters, 14.7.2012)

Share if you care
21 Postings
Mit BB10 wirds bei mir ein Blackberry

Die einzigen, die einen Hochformatslider bauen. Ich liebe diese Bauform ich hoffe, es wird trotz den Unkenrufen ein Erfolg. Keine Frage Android und iOS sind auch feine Sachen aber RIM hat ein sehr erwachsenes System und das sollte halt doch auch seine Abnehmer finden. Ich denke auch, dass RIM immer noch viele Stärken hat, auf die müssens halt setzen. Besser eine feine Nische als im Getümmel untergehen. Der 0815 Massenmarkt ist vergeben - aber das dachte man auch lange bei Nokia.

Schade um BB ...

lang werden´s das nimmer aushalten ...

Mformation Technologies macht ein Fernsteuerungssystem für Mobilgeräte als seine Erfindung geltend

Ja, das Patentsystem förder Innovation, eindeutig.

"Nokia wird in der kommenden Woche seine Quart.zahlen veröffentlichen."

Der Aktionär fragt:
"Nokia: Wie schlimm wird schlimm?"
http://goo.gl/UYAvw

Es wird sehr schlimm.

Ich glaube eher wird es Nokia zuerst treffen. Wie ich einmal schrieb: Nokia wird zum Pennystock. Schon alleine die große Patentkiste ist ein Vermögen wert.

Zuerst wird Nokia, dann RIM übernommen. Wobei ich am ehesten noch RIM zutraue - alleine - (wieder) nach oben zu kommen. Ich halte RIM für besser aufgestellt und positioniert. Das ist aber alles reine Spekulation. Auch RIM wird es (fast) unmöglich schaffen, allein zu überleben.

Tatsache für "mich persönlich" ist, dass Nokia (wieder) ein mieses Quartal vorlegen wird und der Aktienkurs Richtung Pennystock marschiert.

blödsinn

NOKIA setzt wenigstens auf ein modernes OS und Smartphone Design, sprich touch only. Bei RIM halten sie am total überholten HW Tastatur Konzept fest, komplett irre. Kein Mensch will sowas heutzutage.

RIM hat keine Chance. Das was RIM früher so populär gemacht hat, interessiert heute nur mehr eine untergeordnete Menge. Ebensowenig wartet aber irgendjemand auf den nächsten iOS/Android-Klon den sie mit BBOS10 ja versuchen hinzukriegen. Aus dieser Zwickmühle kommst du nicht raus, egal wie gut "aufgestellt" das Unternehmen sein mag.

Ich kann mir kein Szenario mehr vorstellen, einen BB zu kaufen. Da muss schon etwas extrem Innovatives präsentiert werden dass die Konkurrenz so RICHTIG alt aussehen lassen muss. Was sollte das beim ausgelutschten Thema "Smartphone-OS" noch sein?

An was ich bei sowas jetzt immer denke, was das eigentlich für ein Verlust an Technologie ist.
Im BB system steckt enorm viel Entwicklung, was das alles kann mussten/müssen die anderen irgendwie kompliziert (und oft nicht gerade gut) nach rüsten.
Ein gute Integration mit Synergien, eher schlecht als recht (Apps ... haha).
Auch nach einem Aufkauf das in ein Bestehendes System ein zu bauen ist bei gott kein Kinderspiel, oder gar nicht möglich.

Ja, Nokias Quartalszahlen werden schwach.
Ob das das Ende von Nokia bedeutet? Ich glaube nicht!

Wenn überhaupt, dann ist das erst Mitte 2014 spruchreif. Mit WP8 wird Nokia einen gewaltigen Schub bekommen. Win8 wird auf Millionen von PCs und Tablets ausgeliefert und die Leute werden es nach und nach schätzen lernen! Und das UI von WP und Win8 ist mehr oder weniger ident, was den Umstieg enorm erleichtert.

wenn ich mit google arbeite ist es egal ob ich windows oder linux verwende.

Mit Google arbeiten?

Du meinst nicht GMail, GDocs, etc.? Dann könnte man nicht von arbeiten sprechen. Eher rumspielen...
Also was meinst du?
Google bietet schlicht und einfach nichts gleichwertiges wie Windows oder meinetwegen Linux. Chrome ist ein Witz! Außerdem: Wer will schon seine Daten online beim Schnüffler No. 1 lagern? Gruselige Vorstellung!

Ist das eine Schmäh? Wenn ja, dann ist er gut versteckt.

Vom Ende aufgrund der miesen Quartalszahlen habe ich nicht geschrieben.

"Wenn überhaupt, dann ist das erst Mitte 2014 spruchreif."

Wenn Nokia weiterhin so schnell Geld verbrennt wie beim letzten Quartal, dann wird es Nokia 'bald' nicht mehr geben. An der Börse werden Zukunftspotenziale gehandelt und den Versprechungen glaubt dort niemand mehr.

"Mit WP8 wird Nokia einen gewaltigen Schub bekommen."

Ich kann diese leeren Versprechungen nicht mehr hören. Mit dem jetzigen Windows Phone hat man auch viel versprochen und nix wurde eingehalten. Ich pers. habe nie an diese Lügen geglaubt. Nicht einmal ein Update bekommen die aktuellen Spitzenmodelle. Kundenverarsche nennt sich so etwas.

Na da hat aber wer heute seinen Basher-Tag.

Kundenverarsche? Zumindest sehr ärgerlich, ja! Doch sowohl Apple User als auch Fandroids kennen dieses Szenario nur zu gut! Wo war z.B. Siri für das 4er iPhone? Und 90% aller Androiden kennen Updates überhaupt nur vom Hörensagen.

Mit leeren Versprechungen hat das nichts zu tun. Was könnte ich als Zuschauer des Treibens dir versprechen? Aber eben als dieser Zuschauer, der WP User ist und die CP von Win8 ausgiebig getestet hat, sehe ich unheimliches Potential in beiden. Menschen vertrauen Produkten die sie kennen. Und wenn die UIs gleich sind, ist der Weg von Win8 zu WP8 ein kurzer.

Nokia muss nur aufpassen, nicht von Samsung z.B. in punkto HW und Services überboten zu werden.

"Na da hat aber wer heute seinen Basher-Tag."
Du weißt ja wie es hier im Forum oft zugeht...

Deshalb habe ich ja extra geschrieben, dass die Leute kaufen was sie kennen. WP ist ein komplett neuer Ansatz. Etwas vergleichbares gibt es nicht am Markt. Das GUI betreffend. Und der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier. Was denkst du, warum Google Apple kopiert?

Mit Win8 wird die Masse aber rasch an Metro gewöhnt sein und damit WP nicht mehr als fremd empfinden. Das ist die Chance Nokias.

Ich habe mich von Anfang klar als WP Fan zu erkennen gegeben. Was ist denn dein bevorzugstes mobile OS? Mit dieser Info kann ich meine Argumentation besser positionieren und vor allem weniger ausschweifend. Das ist in unser beider Intetesse :-)

"Na da hat aber wer heute seinen Basher-Tag. "

Ist das heutzutage die Standardfloskel, wenn einem die Argumente ausgehen?

"Menschen vertrauen Produkten die sie kennen."

Offensichtlich vertrauen sie dem nicht, denn der Marktanteil von Windows Phone ist verschwindend gering und Nokia hängt am Tropf, am Infusionsgerät und bekommt regelmäßig Elektroschocks. Nokia ist ein Zombie.

Lt. aktuellen Zahlen verkauft sich auch Windows Phone, trotz eines millionenschweren Marketingaufwands, in den USA weiterhin äußerst schlecht.

Windows Phone:
Marktanteil sinkt in den USA weiter
winfuture.de
http://goo.gl/Z4Onx

Sorry, ich habe eins vergessen:
"Mit WP8 wird Nokia einen gewaltigen Schub bekommen."

geh bitte, wieder der Update-Schmonzes. Ich hab trotz hoher Technik-Affinität das S3 gekauft obwohl ich davon ausgehen kann 4.1 erst zu kriegen wenn schon wieder der Nachfolger vorm Release steht - ich also zeitlebens des Besitzes ein nicht aktuelles OS am Phone haben werde. Sowas interessiert doch nur eine untergeordnete Menge die alles andere als "Marktmacht" haben.

Ein Bsp.
"Nokia schließt 50 Prozent der Vertriebszentren in China"

IT-Times
http://goo.gl/mDHyc

China ist ja nur ein unwesentlicher Markt und Nokia ist in China ja überhaupt nicht vertreten.

2014? Ich denke bei Nokia brennt der Hut und zwar gewaltig, wenn man schon anfängt 50% bei einem (oder dem wichtigsten) der wichtigsten Absatzmärkte 50 Prozent der Vertriebszentren zu schließen.

Nokia bringts irgendwie nicht mehr.

"Nokia ist in China ja überhaupt nicht vertreten. "

Das Gleiche gilt auch für Japan.
Sowohl am Handysektor, als auch bei den Smartphones.

"Nokia ist in China ja überhaupt nicht vertreten."

Das war nur ein Spässchen. Nokia war bis vor der Zeit von Elop sogar relativ gut in China vertreten.

"Nokias Gemeinschaftsentwicklung mit Intel MeeGo hatte als Partner China Mobile. China Mobile sorgte auch dafür, dass Symbian einen Marktanteil von 77% in China hatte. Gemeinsam mit China Mobile hatte Nokia ein komplettes chinesisches Ecosystem entwickelt."

"MeeGo war für China Mobile das Betriebssystem der Zukunft, Windows Phone hat hingegen kaum Unterstützung im chinesischen Markt. "

"Nokia vom eigenen CEO und Microsoft in 18 Monaten fast vernichtet"
telekom-presse.at
http://goo.gl/1gm4i

Offenbar werden z.Z. auch die Preise für das Lumia 900 in den USA relativ stark gesenkt.

:-)
Das der Marktanteil in China doch so hoch war, wusste ich nicht. Schlimm genug, diesen zu verlieren.
Allerdings in Japan (auch nicht gerade ein kleiner Markt, mit Millionen von Handy und Smartphone Fanatikern) spielt und spielte Nokia tatsächlich nie eine wirkliche Rolle.

als BB-Nutzer

tut es mir leid, aber RIM wird es in dieser Form nicht mehr lange geben.

Überholt von Touchie & Bunti

Als BB Nutzer seit 2002 finde ich es auch schade, dass RIM wahrscheinlich nicht mehr lange leben wird. die handys waren vor jahren top, die integration ins firmennetz (email und kalender) ist erste sahne.

die tastatur ist toll. jeder der eine touchtastatur mit etwas größeren fingern im vergleich zur blackberry tastatur benutzt hat wird den bb bevorzugen.

leider sind die bb nicht mehr mainstream. früher gab es in allen hollywoodfilmen einen BB zu sehen. heutzutage nur mehr iphones ...

für die jugendlichen war BB nie ein thema. dort gilt nur ein iphone oder ein tolles android handy etwas.

den vorsprung der anderen werden RIM bzw. Nokia nicht mehr aufholen können. RIP.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.