Tauernautobahn in Kärnten wieder frei - trotzdem Staus

Blockabfertigung schon bei Mautstelle im Lungau

Klagenfurt - Die Tauernautobahn A10 war am Samstag von in der Früh weg eine Problemzone für den Reiseverkehr. Zuerst gab es Behinderungen nach einem Lkw-Unfall zwischen Spittal und Paternion, die A10 war in Richtung Süden mehrere Stunden lang total gesperrt.

Auch nach der Aufhebung der Sperre gab es immer wieder kilometerlange Staus und längere Wartezeiten. Laut ÖAMTC wurde der Verkehr vor der Mautstelle in St. Michael im Lungau ebenso blockweise abgefertigt wie vor der Einhausung Trebesing und vor dem Wolfsbergtunnel bei Spittal. Die Verzögerungen im Reiseverkehr wurden mit bis zu zwei Stunden beziffert. (APA, 14.7.2012)

  • Die A10 ist Samstagfrüh nach einem Lkw-Unfall in Fahrtrichtung Süden gesperrt worden. Es wurde mit einer Autobahnsperre von mehreren Stunden gerechnet.
    foto: epa/franz neumayr

    Die A10 ist Samstagfrüh nach einem Lkw-Unfall in Fahrtrichtung Süden gesperrt worden. Es wurde mit einer Autobahnsperre von mehreren Stunden gerechnet.

Share if you care.