Tauernautobahn in Kärnten wieder frei - trotzdem Staus

Blockabfertigung schon bei Mautstelle im Lungau

Klagenfurt - Die Tauernautobahn A10 war am Samstag von in der Früh weg eine Problemzone für den Reiseverkehr. Zuerst gab es Behinderungen nach einem Lkw-Unfall zwischen Spittal und Paternion, die A10 war in Richtung Süden mehrere Stunden lang total gesperrt.

Auch nach der Aufhebung der Sperre gab es immer wieder kilometerlange Staus und längere Wartezeiten. Laut ÖAMTC wurde der Verkehr vor der Mautstelle in St. Michael im Lungau ebenso blockweise abgefertigt wie vor der Einhausung Trebesing und vor dem Wolfsbergtunnel bei Spittal. Die Verzögerungen im Reiseverkehr wurden mit bis zu zwei Stunden beziffert. (APA, 14.7.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.