Leichtverletzte nach Brand auf Rhein-Fähre

13. Juli 2012, 09:34
2 Postings

Ursache noch nicht bekannt

Düsseldorf - Eine Fähre mit rund 100 Passagieren an Bord ist Freitagfrüh auf dem Rhein in Brand geraten. Schwerverletzte gab es nicht. Nach Angaben der Duisburger Polizei mussten die britischen Passagiere die "Regina Rheni" bei Düsseldorf verlassen.

Zehn der überwiegend älteren Fahrgäste hätten über leichte Rauchvergiftungen geklagt, eine Frau habe einen Asthmaanfall bekommen. Ansonsten habe es keine Verletzten gegeben, was auch für die 40 Besatzungsmitglieder gelte. Das Feuer war gut drei Stunden nach Ausbruch gelöscht. (APA, 13.7.2012)

Share if you care.