The body that comes

13. Juli 2012, 07:00
5 Postings

Dänische Körperperformance, Feminismen in Lateinamerika, Tanz der Moleküle, Veza lebt! ab 40 und eine Clownfrau unter Bäumen

Bild 1 von 12
foto: alexandra richter

the body that comes

Christine Borch sagt: "Wir haben nicht nur einen Körper, wir haben mehrere." Diese Körper drücken sich unterschiedlich aus, und sie tauchen zu verschiedenen Zeiten auf. "the body that comes" der dänischen Performerin, das beim ImpulsTanz-Festival in Wien präsentiert wird, führt vor, wie ein Mensch von einem in einen anderen Körper geraten kann. "Es ist der Körper selbst, der die Choreographie für dieses Stück entwickelt", erklärt die junge Künstlerin, für die alles Verstehen vor allem eine körperliche Erfahrung darstellt.

13. Juli, 21.00 Uhr
15. Juli, 21.30 Uhr
Schauspielhaus, Porzellangasse 19, 1090 Wien
Eintritt: Vorverkauf 15 Euro (erm. 12 Euro), Abendkarte 30 Euro (erm. 24 Euro)

Link: ImpulsTanz, Christine Borch

weiter ›
Share if you care.