Obdachloser nach tätlicher Auseinandersetzung im Krankenhaus gestorben

12. Juli 2012, 13:26
posten

Kontrahent hatte mit einer Krücke auf 77-Jährigen eingeschlagen - Motiv weiter unklar

Klagenfurt - Ein 77 Jahre alter Obdachloser ist am Donnerstag im Klinikum Klagenfurt gestorben. Der Mann war am Montag von einem anderen Obdachlosen mit einer Krücke lebensgefährlich verletzt worden. Der 68 Jahre alte Verdächtige befindet sich weiter in Untersuchungshaft. Laut Polizei verhalfen die Aussagen des Mannes bis dato zu keinen großen Einsichten. Der Verdächtige erklärt, ein "Blackout" gehabt zu haben und sich an nichts erinnern zu können.

Am Montag hatten die Männer im Schillerpark in der Klagenfurter Innenstadt zunächst gemeinsam gezecht. Plötzlich gerieten sie in Streit. Der 68-Jährige ging auf den 77-Jährigen los und schlug mit einer Krücke auf ihn ein. Passanten verständigten Polizei und Rettung. Nach längerer Reanimation an Ort und Stelle wurde das Opfer ins Klinikum Klagenfurt gebracht. (APA, 12.7.2012)

Share if you care.