ÖLV-Athlet Ryan Haebe schwer verletzt

12. Juli 2012, 10:20
5 Postings

Nach Sturz von Dach in kritischem Zustand

Boulder/Wien - Der in den USA lebende und seit 31. Mai 2012 für Österreich startberechtigte Leichtathlet Ryan Haebe hat sich bei einem Sturz vom Dach eines Hauses schwere Verletzungen zugezogen. Er liegt mit schweren Kopfverletzungen auf der Intensivstation eines Spitals in Boulder (Colorado) und wurde bereits mehrfach operiert. Laut familiärem Umfeld befindet er sich nach wie vor im kritischen Zustand, doch sei eine erste, leichte Besserung eingetreten.

Haebe ist Student des Western State College of Colorado in Gunnison und seit kurzem auch Vereinsmitglied beim team2012.at, dem auch 1.5000-m-Läufer Andreas Vojta angehört. Der 21-jährige Haebe hat dank Vorarlberger Mutter auch eine österreichische Staatsbürgeschaft, er erbrachte kürzlich die ÖLV-EM-Norm über 3.000 m Hindernis, verzichtete aber auf ein Antreten in Helsinki. Das Limit für Olympia hat Haebe nicht geschafft. (APA; 12.7.2012)

Share if you care.