Mann sammelte 15 Jahre lang für die perfekte Games-Sammlung

  • Ein Auszug aus der gigantischen Sammlung von collectors_king.
    vergrößern 640x480
    foto: collectors_king

    Ein Auszug aus der gigantischen Sammlung von collectors_king.

7.000 Spiele für eine Million Euro

Es war vielleicht die größte Videospielsammlung, die je über das Auktionshaus Ebay versteigert wurde. Vergangene Woche verkaufte der französische User "collectors_king" 7.000 Videospiele für 999.999,99 Euro an den Meistbietenden. Und während der Mann noch auf die Überweisung wartet, gab er in einem Interview mit Eurogamer einen Einblick in sein leidenschaftlich verfolgtes Hobby.

Komplette Sega- und Nintendo-Sammlung

Dass er die Kollektion überhaupt zum Verkauf freigegeben hat, war an die Erreichung eigens gesetzter Ziele gebunden. So inkludierte der anonym bleiben wollende Franzose unter anderem jedes je für jede Sega-Konsole erschiene Spiel und auch jedes Werk, dass bis zur Wii für jede Nintendo-Konsole auf den Markt kam. "Ich habe mein Ziel erreicht, in dem ich alle je entwickelten Spiele für meine geliebten Konsolen gesammelt habe." Ebenfalls in der Sammlung enthalten: Alle Games für NEC-Systeme, jedes davon noch original verpackt.

15 Jahre

Um die gigantische Kollektion zu vervollständigen, benötigte collectors_king rund 15 Jahre lang. In dieser Zeit kam er auch zu seinen wertvollsten Schätzen, zu denen etwa das Spiel "Go-Net" für den Megadrive gehört. Weniger als fünf Stück davon befinden sich nachgewiesener Maßen noch im Umlauf. Die teuersten Werke, die je in seinem Besitz waren, waren indes drei "Kizuna Encounter" Cartridges und drei "Ultimate 11 NeoGeo AES European" Cartridges, die er damals "viel zu billig" verkauft hatte. "Jeder macht Fehler."      

Doch wer ist nun der Käufer seiner Mega-Sammlung? "Bislang hat er noch nicht gezahlt. Bis dahin kann ich nicht mehr sagen." (zw, derStandard.at, 12.7.2012)

Share if you care