Xperia Go, Nokia 808 und Optimus 4X HD im Kurztest

12. Juli 2012, 11:31
  • Robustes Sony Xperia Go, Kameramonster Nokia 808 Pureview, Leistungsträger LG Optimus 4XHD (v. li.).
    foto: standard/cremer

    Robustes Sony Xperia Go, Kameramonster Nokia 808 Pureview, Leistungsträger LG Optimus 4XHD (v. li.).

Stabil, hochauflösend, rechenstark - Drei aktuelle Smartphones abseits von Apple und Samsung

Samsungs Galaxy-Serie und Apples iPhone dominieren zweifellos die Smartphone-Charts. Doch auch abseits der Platzhirsche gibt es interessante Geräte. DER STANDARD hat drei Alternativen ausprobiert.

Sony Xperia Go

Robust und dennoch elegant: Sony hat es mit dem Xperia Go auf eine urbane, sportliche Zielgruppe abgesehen. Fitness-Apps wie ein Schrittzähler sind gleich vorinstalliert. Das kompakte Gerät mit 3,5-Zoll-Schirm (hohe Kratzfestigkeit, geringe Auflösung) übersteht kurze Wasserbäder und trotzt Staub und Schmutz. Das Android-Betriebssystem kommt leider in der älteren Android-Gingerbread-Version. Die Mankos sind bei einem Preis von 280 Euro ohne Vertrag verkraftbar.

Nokia 808 Pureview

Bei dem Handy scheinen Nokias Kameratechniker amokgelaufen zu sein. Das Gerät macht mit einem Sensor von sage und schreibe 41 Megapixel die restlichen Smartphone-Funktionalitäten zu Nebendarstellern. Mehrere Sensorpunkte, die zu einem Pixel zusammengerechnet werden, sorgen für eine Bildqualität, die sich nicht vor Kompaktkameras verstecken muss. Eine Aufnahme kommt effektiv auf acht Megapixel. Beim Betriebssystem setzt Nokia allerdings noch auf Symbian anstatt Windows Phone. Preis: stolze 639 Euro.

LG Optimus 4X HD

LG will es mit Samsung und HTC aufnehmen und hat viel Technik in sein neues Flaggschiff gepackt. Bei dem erstaunlich leichten Gerät, das mit Android 4.0 kommt, sorgt ein Vierkernprozessor dafür, dass das hochauflösende wie riesige 4,7-Zoll-Display pfeilschnell mit Inhalten versorgt wird. Ein fünfter Kern soll für Energieeffizienz sorgen. NFC und andere zukunftsträchtige Spielereien sind mit an Bord. Der Bildschirm ist jederzeit als Notizblock beschreibbar. Weniger gut gelungen sind Kamera und Verarbeitung. Preis: 649 Euro. (pum, DER STANDARD, 12.7.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 104
1 2 3

280 ohne Vertrag? Mein Galaxy Nexus hat 350 gekostet...naja jedem das seine

Sony Xperia Go

warum mit Gingerbread? wäre sonst schon interessant gewesen....wie lange gibts jetzt schon ICS? und ein updated von Sony wirds eh nicht geben...Saubären!

Das Nexus gab's vor einem Monat mal beim MM um 333 Euro. Jetzt kostet es 400 - bedingt durch Appel?

LG ist fürn hugo ;)

(tw)

das einzige was schlimmer als lg ist, ist motorola :)

wenn tw. auf gr. trifft

apple und samsung

alles andere ist für bettler

Interessanter Testbericht...

und worin bestand der "Test"? Im Durchlesen der Datenblätter? Dankedankedanke!

"Durchlesen der Datenblätter" hätte zu einem deutlich informativeren Artikel geführt. Das kann es also nicht sein.

>> Eine Aufnahme kommt effektiv auf acht Megapixel.

Man auch Aufnahmen mit den vollen 38MP Auflösung machen!

Das 808 hätte ich mir gekauft wenn es mit einem höher auflösenden Schirm und einem anderen OS gebracht worden wäre. Ich wollte immer ein Mobile haben mit guter Kamera, aber in dieser Form ist es eher nicht so interessant (Preis ist mir egal).

Ich frage mich jedoch warum hier auf den "alten" Trend Megapixel mit Binning gesetzt wird, denn der aktuelle Trend bei Kleinsensoren geht dank 10fps+ CMOSe ja stark in Richtung Multiframing um Rauschen zu eliminieren und die Dynamik zu erhöhen.

Welches OS? Aktuell gibt's bei Nokia nur Symbian und WP7. Letzteres unterliegt derart strikten Restriktionen, dass mich wundern würde wenn ein solches Fotohandy unter WP7 läuft.

Nokia hat sich selbst in eine Nische gestellt, mal sehen ob sie da noch rauskommen.

Von WP7 mit PureView war auch nie die Rede

Es geht darum, dass im Herbst eine neue Gerätegeneration kommt, die mit dem neuen Betriebssystem WP8 läuft - und auf dieser Basis sind PureView-Geräte für "sehr bald" angekündigt.

WP7 wird weiterentwickelt, aber nur in Low Cost Geräten eingesetzt und da ist schon aus Preisgründen PureView kein Thema.

war da nicht mal ein kommentar, in dem stand, dass nach diesen ausführlichen tests, sich ein user "unbedingt" die geräte holen will?

werdn beiträge gelöscht?!

jo, das war mein beitrag, und sie haben vollkommen recht, der ist weg - wie viele andere auch.

ein hoch dem derstandard.at-team, dem offenbar nix zu blöd ist und zensuriert, obwohl weder jemand beleidigt wurde noch sonst irgendwelche verfehlungen erkenntlich sind. fehlt nur noch dass man 90% der postings zu einem schachinger-konzert-"artikel" löscht.

saubande! (der geht jetzt wahrscheinlich durch, weil sie sich so schämen)

scheint so

meiner ist heir auch nie erschienen! war aber nicht einmal beleidigend.

alle Kommentare mit Redaktionskritik sind rausgeflogen ;)

SCHEISS ZENSUR!!!

Tja, mittlerweile ist der Zensurwahn stark ausgeprägt.

Ist nicht der einzige verschwundene Beitrag

Dürfte ein ähnliches Desaster wie beim iPizza-Artikel sein.

Ah ja, das verschwundene Posting:
http://www.abload.de/img/nokia... skxuoc.jpg

Welcher Redakteur ist "pum"? Das Kürzel scheint im Impressum nicht auf.

pummeluff

Pumberger? Wobei der sonst Politikkommentare schreibt.

dementsprechend ist auch der Informationswert des Handy"tests".

ein jammer, daß es keiner schaft ein ordentliches outdoor-smartphone mit aktuellem betriebssystem und vernünftiger ausstattung auf den markt zu bringen!

Posting 1 bis 25 von 104
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.