Chinas Wirtschaft schleppt sich dahin

12. Juli 2012, 08:48
11 Postings

Chinas Wirtschaft ist im zweiten Quartal wohl um rund 7,5 Prozent gewachsen und bleibt damit weit hinter früheren Steigerungsraten

Peking (APA/Reuters) - Chinas Wirtschaft ist einer Regierungskommission zufolge im zweiten Quartal wohl um rund 7,5 Prozent gewachsen und bleibt damit weit hinter früheren Steigerungsraten. Das aufgelegte Konjunkturpaket gewinne aber an Zugkraft und werde das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte ankurbeln, sagte Yu Bin, Direktor des makro-ökonomischen Forschungsinstituts am Donnerstag. "Die Wirtschaft wird sich in der zweiten Hälfte wahrscheinlich stabilisieren und sogar leicht erholen, da die politischen Maßnahmen Wirkung zeigen", sagte Yu. Im ersten Halbjahr habe das Plus bei knapp acht Prozent gelegen.

Die offiziellen Wachstumsraten für die Zeit von April bis Juni will China am Freitag vorlegen. Experten erwarteten einer Reuters-Umfrage zufolge ein Plus von 7,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im ersten Quartal lag die Steigerungsrate bei 8,1 Prozent. Die Regierung peilt für das Gesamtjahr ein Plus von 7,5 Prozent an - das wäre die niedrigste Rate seit 1990. Regierungschef Wen Jiabao betonte in dieser Woche, dass höhere Investitionen notwendig seien, um das Wachstum zu sichern. Die Zentralbank senkte vor wenigen Tagen überraschend erneut die Zinsen, um die Konjunktur anzuschieben. Weltweit schauen Unternehmen auf die chinesische Konjunktur, weil das Boomland lange Zeit steigende Umsätze sicherte. (Reuters, 12.7.2012)

Share if you care.