"Hubble" entdeckt weiteren Pluto-Mond

115 Postings

Objekt hat Durchmesser zwischen zehn und 25 Kilometern

Garching/Baltimore - Das Weltraumteleskop "Hubble" hat einen neuen Mond des Zwergplaneten Pluto entdeckt. Der winzige Trabant ist ein unregelmäßig geformter Brocken mit einem Durchmesser zwischen zehn und 25 Kilometern.

Er umkreist Pluto in 42.000 Kilometern Abstand, wie das Weltraumteleskop-Institut STScI in Baltimore und das europäische "Hubble"-Zentrum in Garching bei München am Mittwoch mitteilten.

Damit hat der eisige Zwergplanet am Rande unseres Sonnensystems mindestens fünf Begleiter. Pluto wurde 2006 von der Internationalen Astronomischen Union vom Planeten zum Zwergplaneten degradiert. (APA, 11.7.2012)

  • Zwergplanet Pluto im Kreise seiner Lieben.
    foto: nasa/esa/m. showalter (seti institute)

    Zwergplanet Pluto im Kreise seiner Lieben.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.