Die ÖVP-Fibel zu Rot-Grün

11. Juli 2012, 18:59
46 Postings
  • "Leistung und Bildung sind für Rot-Grün Nebensache." Auszug aus dem Kapitel "Bildungs-Aus statt Ausbildung"
  • "Kommt Rot-Grün, würde das die völlige Abmeldung Österreichs von jeglicher seriöser, glaubwürdiger und verlässlicher Außenpolitik in Europa und der restlichen Welt bedeuten." Auszug aus dem Kapitel "Abmeldung österreichischer Außenpolitik"
  • "Wahlfreiheit ist Rot-Grün ein Dorn im Auge. Denn wenn die Menschen selbst entscheiden und ihr Leben in die eigene Hand nehmen können, dann hat der Staat weniger zu sagen." Auszug aus dem Kapitel "Sachleistungen statt Geld"
  • "Für Rot-Grün haben Schulpflicht und eine gute, sichere Ausbildung keinen hohen Stellenwert." Auszug aus dem Kapitel "Schulpflicht ist Nebensache"
  • "Unter Rot-Grün ist es mit Recht und Ordnung vorbei." Auszug aus dem Kapitel "Chaos und Anarchie"
  • "Was Rot und Grün als "Reichensteuer" propagieren, ist in Wirklichkeit ein Anschlag auf den Mittelstand." Auszug aus dem Kapitel "Mehr Steuern - Weniger zum Leben"
  • "Rot-Grün führt zu einer Explosion der Asylanträge, weil Österreich für Leute aus aller Welt noch attraktiver wird." Auszug aus dem Kapitel "Asylmissbrauch wird Tür und Tor geöffnet"
  • "Für die SPÖ und Grüne sind Werte und Religion ein Tabuthema." Auszug aus dem Kapitel "Religion weg aus dem öffentlichen Raum"
  • "Die Abtreibung auf eine Stufe mit einer Grippebehandlung stellen - das will Rot-Grün." Auszug aus dem Kapitel "Abtreibung auf Krankenschein"

(red, DER STANDARD, 12.7.2012)

Share if you care.