Peter O'Toole findet es "Zeit, das Handtuch zu werfen"

11. Juli 2012, 12:52
7 Postings

Der schillernde irische Schauspieler verkündet knapp vor seinem 80. Geburtstag seinen Rückzuck ins Private

New York/Los Angeles -  Peter O'Toole will nicht mehr als Schauspieler arbeiten. "Es ist Zeit für mich, das Handtuch zu werfen. Vom Film und der Bühne zurückzutreten", sagte der 79 Jahre alte Oscar-Preisträger am Dienstag laut einer von seinem Sprecher veröffentlichten Erklärung. "Ich habe nicht mehr das Herz dafür, und es wird auch nicht mehr zurückkommen." Man solle selbst entscheiden, wann es zu Ende ist. "Deswegen beende ich meinen Job ohne eine Träne und sehr dankbar."

O'Toole wurde vor allem durch seine Rolle als "Lawrence von Arabien" in dem gleichnamigen Wüstenepos aus dem Jahr 1962 weltbekannt. Er spielte in mehr als 50 Filmen mit und stand seit Jugendjahren auf zahlreichen Theaterbühnen: Mit 23 Jahren war er der jüngste Hamlet der englischen Theatergeschichte, bei der 1960 gegründeten Royal Shakespeare Company war er ein Mitglied der ersten Stunde.

Achtmal war er für den Oscar als männlicher Hauptdarsteller nominiert,  2003 wurde ihm schließlich  ein Ehren-Oscar für sein Lebenswerk verliehen, den O'Toole freilich erst 2007 anzunehmen sich bereit erklärte.  (APA, 11.7.2012)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Peter O'Toole im Frühling 2011 zwischen seinen Kindern Kate und  Lorcan beim Classic Film Festival im Grauman's Chinese Theatre in Hollywood.

Share if you care.