Einheitswerte: Rorento Umsatzspitzenreiter

10. Juli 2012, 16:03
posten

Eco Business größter Verlierer

Wien - Unter den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag zwei Kursgewinnern drei -verlierer und ein unveränderter Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Rorento mit 2.336 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner im standard market auction waren Miba Vorzüge Kat. B mit plus 7,56 Prozent auf 226,95 Euro (14 Aktien) und Österr. Volksbanken AG (ÖVAG) PS mit plus 0,38 Prozent auf 26,10 Euro (6 Papiere).

Die Verlierer waren Eco Business mit minus 11,43 Prozent auf 4,41 Euro (303 Aktien), C-Quadrat mit minus 6,25 Prozent auf 30,00 Euro (10 Aktien) und Rorento mit minus 0,78 Prozent auf 51,00 Euro (2.336 Aktien).

Im Segment mid market der Wiener Börse verzeichneten Head ein Plus von 0,84 Prozent auf 1,20 Euro (500 Aktien), wohingegen Sanochemia um 0,72 Prozent auf 1,38 Euro (10.000 Papiere) nachgaben. (APA, 10.7.2012)

Share if you care.