Hewlett-Packard mit neuem Österreich-Chef

10. Juli 2012, 14:58
5 Postings

Norbert Schöfberger tritt per August die Nachfolge von Rudolf Kemler an

Der weltgrößte PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) installiert einen neuen Generaldirektor für Österreich. Dipl.-Ing. Norbert Schöfberger tritt ab 1. August die Nachfolge von Ing. Rudolf Kemler an, der hierzulande rund viereinhalb Jahre an der Spitze von HP stand. Der scheidende Unternehmenschef werde sich zum Ende des Fiskaljahres 2011/12 (31. Oktober) aus der Geschäftsführung zurückziehen, teilte Unternehmenssprecherin Barbara Werwendt heute, Dienstag, in einer Aussendung mit. In Österreich beschäftigte der Konzern zuletzt rund 850 Arbeitnehmer.

Seit 2001 bei HP

Der Niederösterreicher und Maschinenbau-Absolvent Schöfberger verantwortet den Angaben zufolge künftig das gesamte Hardware-, Software und Services-Geschäft von HP in Österreich. Seit 2006 ist er Direktor der Personal Systems Group und Mitglied der Geschäftsleitung. Seine Laufbahn bei HP startete er 2001 als Sales Manager in der CEE-Region, ab 2004 hatte er leitende Funktionen inne. Vor 2001 arbeitete der neue HP-Chef bereits in verschiedenen Sales- und Managementpositionen in der IT-Branche. (APA, 10.7.2012)

Share if you care.