Wenn Polizisten gegen Polizisten kämpfen

Ansichtssache

Algiers - Etwa 12.000 Mitglieder der algerischen lokalen Polizei - auch Hilfspolizisten genannt - begaben sich am Montag auf einen Marsch in die Hauptstadt Algiers. Damit wollten sie für höhere Sozialleistungen protestieren. Mehrere Barrikaden der regulären Polizei hielten sie aber davon ab, dabei kam es zu zahlreichen gewaltsamen Übergriffen. 

Die lokale Polizei wurde im Jahr 1994 gegründet, um die Sicherheitskräfte im Kampf gegen islamistische Truppen zu unterstützen. Nun fordert sie die gleiche Bezahlung und die gleichen sozialen Leistungen wie Polizei und Militär. (red, 10.7.2012)

foto: reuters/larbi
1
foto: reuters/larbi
2
foto: reuters/larbi
3
foto: reuters/larbi
4
foto: reuters/larbi
5
foto: reuters/larbi
6
foto: reuters/larbi
7
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.