Zombie-Serie "The Walking Dead" wird zum Shooter

Interaktiver Überlebenskampf startet 2013 für PC und Konsole

Activision hat einen neuen Shooter basierend auf AMCs Erfolgsserie "The Walking Dead" angekündigt. Das Studio Terminal Reality ("Ghost Busters: The Game") ist für die Umsetzung verantwortlich, der Start ist für 2013 auf den Plattformen PC, PS3 und Xbox 360 anvisiert.

Überlebenskämpfer

In Spiel "The Walking Dead: Video Game" begleitet man Daryl Dixon und dessen Bruder Merle auf einer "erbarmungslosen Reise ins vermeintlich sichere Atlanta". In der Rolle von Daryl muss man sich gegen anstürmende Zombies wehren. Direkte Konfrontationen stehen dabei an der Tagesordnung, man kann aber auch mit taktischen Schleichmanövern an sein Ziel gelangen. Um die Untoten aufzuspüren, müsse man alle Sinne schärfen. In der postapokalyptischen Welt sei "kein Platz wirklich sicher".

Nahrungssuche

Munition und Verpflegung seien Mangelware, weshalb man seine Ausrüstung immer im Auge behalten müsse. Auf seiner Reise wird Daryl zahlreichen freundlich und feindlich gesinnten Charakteren begegnen, wobei man sich frei entscheiden könne, welche davon einen auf dem weiteren Weg begleiten werden. Mehr Informationen sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

Adventure

Es ist nicht die erste Videospielumsetzung der Zombie-Serie. Telltale führt mit "The Walking Dead" ein klassisches Adventure in seinem Portfolio. (zw, derStandard.at, 10.7.2012)

Share if you care