Pepsi am Tisch: Coca-Cola kündigte Vertrag mit Ronaldinho

10. Juli 2012, 11:12

Der im November 2011 geschlossene Vertrag sollte bis zur WM 2014 in Brasilien laufen

Sao Paulo - Der US-Getränkehersteller Coca-Cola soll nach weniger als einem Jahr einen Werbevertrag mit dem zweimaligen Weltfußballer Ronaldinho gekündigt haben. Auslöser sei eine Pressekonferenz des brasilianischen Spielmachers am 4. Juni bei seinem neuem Club Atletico Mineiro gewesen, bei der Dosen des Coca-Cola-Rivalen Pepsi auf dem Tisch gestanden wären, berichteten lokale Medien am Montag. Ronaldinho bestätigte das Vertragsende zunächst nicht. Der im November 2011 geschlossene Vertrag sollte bis zur WM 2014 in Brasilien laufen und war mit umgerechnet knapp 600.000 Euro pro Jahr dotiert. (APA, 10.7.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 32
1 2
Cola kann man pur auch trinken? Hab es versucht, aber besser mit "Geschmack"

Havana Club

oh der neid.

musst nicht neidisch sein, kleiner!

da hat jemand etwas nicht verstanden.

Entweder ...

(gut gemeintes) Linkplatzieren oder aber Verständnisprobleme auf beiden Seiten ;-)

Unabhängig davon: es wird über beide Marken geredet und würd mich nicht wundern, wenn bei auflösung der einen die andere sich das Testimonial angelt!

der Pepsi Vertrag liegt in der Schublade.

und wer ist die frau auf dem foto?

mutter theresa mit 17

henrietta the horse

ronaldinha, renn ned so schnö, sonst speibst wieda

Dafür ruiniert Coca-Cola eben die angekaufte "Römerquelle" per Qualitätsabbau.

Inwiefern Qualitätsabbau?

Die "prickelnde" Römerquelle in Glasflaschen schmeckt wie eingeschlafene Füße.

Zumindest im Wiener Umraum. Vermutlich in der Kältewoche 2012 (bis zu - 21 Grad Celsius) eingefroren (Frostrundbruch am unteren Flaschenhals).

Eben angekauft?
Ist Ihre aktuelle Tageszeitung aus dem Jahr 2003?

SINN-verstehend lesen !

Das RUINIEREN erfolgt eben (durch DERZEIT verkaufte Chargen), weil die "prickelnde" Römerquelle in Glasflaschen wie eingeschlafene Füße schmeckt.

"eben die angekaufte" nicht "die eben angekaufte". ist also alles ok, meister joda.

will keiner mit mir so einen Vertrag abschließen?

ich lass mich garantiert nicht erwischen!

"ich lass mich garantiert nicht erwischen!"

und lasse die Gösserdose stehen. :-)

andi ogris?

Na ENDLICH haben sie was gefunden. Von Ronaldinho redet kein Mensch mehr; der lange Vertrag war CC wohl schon ein Dorn im Auge - Glück gehabt :)

Ronaldinho hat in den paar Jahren seiner Karriere mit seinem Spiel mehr Schönheit und mit seinem Lächeln mehr Freundlichkeit auf diese Welt gebracht als Coca-Cola in seiner mehr als hundertjährigen Firmengeschichte.

Gehören Pepsi und CocaCola nicht eh zur selben Unternehmensgruppe? Naja er wird sichs leisten können.

Hustler und Playboy gehören auch zusammen : )))

Idiotisch

eine gute Werbeabteilung produziert sofort ein Video von dieser PK, auf dem die ganze Zeit eine dieser Dosen vor Ronaldinho steht. Unberührt. In Großaufnahme.

Und zeigt im Anschluss (wann immer das gedreht wird) Ronaldinho, wie er auf einer anderen PK genussvoll an seinem Pepsi nuckelt.

SO geht das.

Posting 1 bis 25 von 32
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.