Galaxy Note 2: Display wird noch größer

Nachfolger von Samsungs Riesen-Smartphone wird Ende August zur IFA erwartet

Samsung will Ende August auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin offenbar den Nachfolger seines 5,3-Zoll-Smartphones Galaxy Note vorstellen. Das Galaxy Note 2 dürfte über einen Quad-Core-Prozessor verfügen und soll bereits mit Android 4.1 Jelly Bean laufen. Das Display soll weiter aufgeblasen werden.

Höherauflösende Kamera

Wie die koreanische MK Business News unter Verweis auf informierte Personen berichtet, soll Samsung beim nächsten Note einen 5,5 Zoll großen Touchscreen verbauen. Auch bei der 8-Megapixel-Kamera könnte es ein Update geben. So soll eine 12- oder 13-Megapixel-Kamera integriert werden. Weitere Details zur Ausstattung sind noch nicht bekannt.

Marktstart im Oktober

Auch das erste Galaxy Note wurde 2011 auf der IFA vorgestellt, die dieses Jahr am 31. August startet. Auf den Markt kommen soll die zweite Generation des Geräts im Oktober. Damit dürfte der Launch-Termin ähnlich wie der des erwarteten iPhone 5 fallen. (red, derStandard.at, 10.7.2012)

  • Auf der IFA wird der Nachfolger des Galaxy Note erwartet.
    foto: ap

    Auf der IFA wird der Nachfolger des Galaxy Note erwartet.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.