Die Filmstarts der Woche

Ansichtssache11. Juli 2012, 10:32
posten
Bild 1 von 4
foto: polyfilm

Woody Allen: A Documentary (USA 2012, 113 min)
Regie: Robert B. Weide

Woody Allen schreibt all seine Filme auf einer Schreibmaschine aus den 60er Jahren. Er arbeitet altmodisch: ohne Tipp-Ex und nur mit Schere. Erstaunlich für einen Vielschreiber wie den amerikanischen Kultregisseur. In "Woody Allen: A Documentary" schaut der preisgekrönte Dokumentarfilmer Robert Weide dem New Yorker bei der Arbeit über die Schulter und folgt ihm bis in sein Schlafzimmer. Zwei Jahre lang hat Weide den 76-Jährigen begleitet. Das Ergebnis: Ein einfühlsames Porträt und zugleich 50 Jahre Filmgeschichte.

weiter ›
Share if you care.