Park verlässt "Red Devils"

9. Juli 2012, 20:21
21 Postings

31-jähriger Mittelfeldmann von ManUnited zu Queens Park Rangers - Mancini verlängert bei ManCity

London/Seefeld/Manchester - Der Südkoreaner Park Ji-sung wechselt von Manchester United zum Premier-League-Rivalen Queens Park Rangers. Wie die Londoner am Montag bekanntgaben, kommt der 31-jährige Mittelfeldmann für zwei Jahre. Medienberichten zufolge ist der Transfer rund 6,3 Millionen Euro schwer. Park absolvierte seit 2005 über 200 Pflichtspiele für ManUnited, holte mit den "Red Devils" vier Meistertitel und stand 2009 als erster Asiate in einem Champions-League-Finale.

Mancini bleibt in Manchester

Meistermacher Roberto Mancini bleibt Manchester City langfristig erhalten. Der 47-jährige Italiener stimmte einem neuen Fünfjahresvertrag bis Sommer 2017 zu, gab der englische Meister am Montag bekannt. ManCity befindet sich derzeit in Seefeld in Tirol auf Trainingslager. Trainer Mancini führte den Budgetkrösus nach dem Cupsieg im Vorjahr zuletzt zum ersten Meistertitel seit 1968.

"Die bestehende Chance, auf unseren aktuellen Erfolg aufzubauen, ist enorm", begründete Mancini. "Manchester City ist ein fantastischer Club. Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben." Mancini hatte beim mit Millionen aus dem arabischen Emirat Abu Dhabi ausgestatteten Traditionsverein im Dezember 2009 den Waliser Mark Hughes abgelöst. Zuletzt soll dem Italiener auch ein lukratives Angebot als russischer Teamchef vorgelegen sein. (APA/Reuters, 9.7.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Park Ji-sung präsentiert die neuen Arbeitsklamotten.

Share if you care.