Fabulöse Lehrstunde von Wiggins

Tour-Topfavorit baute Gesamtführung mit Sieg im Zeitfahren aus - Vorjahressieger Evans regelrecht deklassiert

Besancon/Frankreich - Topfavorit Bradley Wiggins hat einen wichtigen Schritt in Richtung seines ersten Tour-de-France-Sieges gemacht. Der 32-jährige Brite vom Team Sky baute seine Gesamtführung bei der Frankreich-Rundfahrt am Montag mit einem Sieg im Zeitfahren von Arc-et-Senans nach Besancon (41,5 km) deutlich aus. Wiggins nahm seinem ersten Verfolger Cadel Evans 1:43 Minuten ab und führt nun 1:53 vor dem Vorjahressieger.

Platz zwei im Kampf gegen die Uhr ging an Wiggins' Sky-Teamkollegen und Landsmann Christopher Froome, mit 2:07 Minuten Rückstand neuer Gesamtdritter. Dahinter folgen in der Gesamtwertung der frühere Vuelta-Sieger Vincenzo Nibali aus Italien (+2:23 Min.) sowie der Russe Denis Mentschow (+3:02). Am Dienstag steht der erste Ruhetag der 99. Tour-Auflage auf dem Programm, danach folgen zwei schwierige Alpenetappen. (APA, 9.7.2012)

Ergebnisse der 99. Tour de France vom Montag:

9. Etappe, Arc-er-Senans - Besancon (Einzelzeitfahren, 41,5 km): 1. Bradley Wiggins (GBR) Sky 51:24 Min. - 2. Christopher Froome (GBR) Sky +0:35 Min. - 3. Fabian Cancellara (SUI) RadioShack +0:57 - 4. Tejay Van Garderen (USA) BMC 1:06 - 5. Sylvain Chavanel (FRA) Omega Pharma 1:24 - 6. Cadel Evans (AUS) BMC 1:43 - 7. Peter Velits (SVK) Omega Pharma 1:59 - 8. Vincenzo Nibali (ITA) Liquigas 2:07 - 9. Denis Mentschow (RUS) Katjuscha 2:08 - 10. Andreas Klöden (GER) RadioShack 2:09. Weiter: 153. Bernhard Eisel (AUT) 8:25

Gesamtwertung: 1. Wiggins 39:09:20 Std. - 2. Evans +1:53 Min. - 3. Froome +2:07 - 4. Nibali 2:23 - 5. Mentschow 3:02 - 6. Haimar Zubeldia (ESP) RadioShack 3:19 - 7. Maxime Monfort (BEL) RadioShack 4:23 - 8. Van Garderen 5:14 - 9. Jurgen van den Broeck (BEL) Lotto 5:20 - 10. Nicolas Roche (IRE) AG2R 5:29. Weiter: 143. Eisel 56:42

Share if you care