27. Juni

27. Juni 2003, 00:00
posten
1693 - In London erscheint "The Ladies' Mercury", die erste Frauenzeitschrift der Welt. Das Wochenblatt versteht sich als Ratgeber in alltäglichen Lebensfragen.

1743 - Österreichischer Erbfolgekrieg: Bei Dettingen am Main besiegen die verbündeten Engländer, Hannoveraner und Österreicher die Franzosen unter dem Herzog von Noailles. (Händel verherrlichte den Sieg mit seinem "Dettinger Te Deum".) Bayerns Kurfürst Karl Albrecht, der 1742 als Karl VII. zum Kaiser gekrönt worden war, flieht aus seinem Erbland, das unter österreichische Verwaltung kommt.

1893 - Mit dem Zusammenbruch der New Yorker Börse greift die seit 1873 andauernde Wirtschaftskrise ("Große Depression") von Europa auf die USA über. Die Folgen sind Preisverfall, Produktionsrückgang und hohe Arbeitslosigkeit.

1918 - Erster Weltkrieg: Heftiger Luftkampf zwischen neun deutschen und fünf britischen Flugzeugen über den Niederlanden. Drei deutsche Maschinen werden abgeschossen, eine britische muss notlanden. - Das britische Hospitalschiff "Llandovery Castle" wird von einem deutschen U-Boot versenkt - 230 Tote.

1933 - Auf Hitlers Druck bittet der Vorsitzende der Deutschnationalen Volkspartei (DNVP), Alfred Hugenberg, um seine Entlassung aus der Regierung, der er als Wirtschafts- und Ernährungsminister angehörte. Im Reichstag werden die DNVP-Abgeordneten in die NSDAP-Fraktion aufgenommen.

1948 - Auf der Bukarester Kominform-Konferenz wird die jugoslawische KP ausgeschlossen. Ihr wird vorgeworfen, sich in grundlegenden Fragen vom Marxismus-Leninismus entfernt zu haben. Damit wird der Bruch zwischen Stalin und Tito besiegelt. - In der Tschechoslowakei findet die Zwangsvereinigung der Sozialdemokratischen mit der Kommunistischen Partei statt. - Die japanische Stadt Fukui auf der Insel Honshu wird von einem Erdbeben heimgesucht - mehr als 5000 Todesopfer.

1968 - Der tschechoslowakische Schriftsteller Ludvik Vaculik veröffentlicht ein von Künstlern, Wissenschaftlern und Sportlern unterzeichnetes "Manifest der 2000 Worte", einen Appell an die KP-Reformer um Parteichef Alexander Dubcek zur konsequenten Fortsetzung des Liberalisierungsprozesses.

1978 - Der erste polnische Kosmonaut, Miroslaw Hermaszewski, fliegt an Bord eines sowjetischen Raumschiffs ins All.

1988 - Rumänien verfügt die Schließung des ungarischen Konsulats in Klausenburg (Cluj/Kolozsvar) und des ungarischen Kulturinstituts in Bukarest. In Ungarn finden Großdemonstrationen gegen die minderheitenfeindliche Politik des Ceausescu-Regimes in Siebenbürgen statt. - Bei einem Eisenbahnunglück im Pariser Bahnhof Gare de Lyon kommen 59 Menschen ums Leben, 40 weitere werden verletzt.

1993 - Durch einen überraschenden US-Raketenangriff wird die irakische Geheimdienstzentrale in Bagdad zerstört. Washington begründet die Operation, bei der fünf Zivilisten ums Leben kommen, mit Hinweisen auf ein geplantes Attentat gegen Ex-Präsident Bush. - Bei einem Anti-Terror-Einsatz deutscher Sicherheitskräfte auf dem Bahnhof der mecklenburgischen Stadt Bad Kleinen werden ein Polizeibeamter und der mutmaßliche RAF-Terrorist Wolfgang Grams getötet. Widersprüchliche Zeugenaussagen zum Tathergang führen zu einer innenpolitischen Krise.



Geburtstage: Philip Guston, amer. Maler kan. Herk. (1913-1980) Hans Ryffel, schwz. Philosoph (1913-1989) David Mercer, brit. Dramatiker (1928-1980) Alexander Tollmann, öst. Geologe (1928- ) Hans Mayr, öst. Politiker (1928- ) Kalman Kulcsar, ung. Soziologe (1928- ) Bruce Babbitt, amer. Politiker (1938- )



Todestage: Agnolo Firenzuola, ital. Dichter (1493-1543) Heinrich Zschokke, schwz. Schriftsteller (1771-1848) Odd Nansen, norw. Architekt und Philanthrop (1901-1973) (APA)

Share if you care.