Keine Gnade für Pussy Riot

9. Juli 2012, 16:16
5 Postings

Die Verlängerung der U-Haft sei rechtens, urteilt das Moskauer Stadtgericht - Sie bleiben vorerst bis 24. Juli hinter verschlossenen Türen

Moskau - Keine Gnade für die Frauenband Pussy Riot: Wegen eines "Punk-Gebets" gegen Kremlchef Wladimir Putin in Russlands größten Kathedrale bleiben zwei Musikerinnen weiter hinter Gittern. Die Verlängerung der Untersuchungshaft für Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Aljochina bis zum 24. Juli sei rechtens, urteilte das Moskauer Stadtgericht am Montag nach Angaben der Agentur Interfax.

Aus Kultur, Medien und Sport hatten Dutzende Persönlichkeiten an die Justiz appelliert, die jungen Frauen freizulassen. Ihnen drohen wegen "Rowdytums" bis zu sieben Jahre Haft. (APA, 9.7.2012)

Nachlese auf dieStandard.at

Share if you care.