"Es ist beinahe so, als wäre man dort und genieße die Aussicht"

Ansichtssache
Bild 1 von 2
foto: nasa

Washington - "Es ist beinahe so, als sitze man selbst auf dem Rover und genieße die Aussicht": So beschreibt die NASA eine spektakuläre Panoramaansicht vom Mars, die die US-Raumfahrtbehörde dieser Tage veröffentlicht hat. Das detailreiche Foto besteht aus über 817 Einzelbildern, die der Marsroboter "Opportunity" während seiner Winterpause zwischen Ende Dezember 2011 und Mai 2012 in Greeley Haven gemacht hatte. Der Ort, benannt nach einem verstorbenen NASA-Wissenschafter, liegt an einer Formation mit der Bezeichnung Cape York am Rande des rund 22 Kilometer großen Endeavour-Kraters. Das Bild oben zeigt eine Übersichtskarte der Region. Die Veröffentlichung der Aufnahme fällt übrigens zeitlich mit einem Jubiläum zusammen: "Opportunity" war zum Stichtag 2. Juli genau 3.000 Tage auf dem Mars.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.