Bewaffneter Raubüberfall auf Bank in Bregenz

9. Juli 2012, 13:44
posten

Täter entkam mit Beute in unbekannter Höhe

Bregenz - Ein unbekannter Täter hat am Montag in Bregenz-Vorkloster kurz nach 12.00 Uhr eine Filiale der Volksbank überfallen. Der bewaffnete Mann bedrohte eine Kassierin, ließ sich Geld aushändigen und konnte nach ersten Informationen mit Beute in unbekannter Höhe in Richtung Innenstadt entkommen. Verletzt wurde niemand, eine sofort eingeleitete Alarmfahndung blieb zunächst erfolglos. "Die Fahndung laufen auf Hochtouren", erklärte Stefan Schlosser vom Landeskriminalamt.

Der Mann wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Die Beute packte er in ein rotes Plastiksackerl. Bekleidet war er mit einem schwarzen Sakko und schwarzer Hose, das Gesicht hatte er mit einer weißen Maske vermummt. Außerdem dürfte er hinken. (APA, 9.7.2012)

Share if you care.