Wotan Wilke Möhring wird neuer "Tatort"-Kommissar

9. Juli 2012, 13:05
  • Den ersten Fall wird der frischgebackene "Tatort"-Kommissar in Hamburg lösen.
    foto: allegro film/petro domenigg

    Den ersten Fall wird der frischgebackene "Tatort"-Kommissar in Hamburg lösen.

Soll "norddeutscher" Krimi werden - Heuer für eine Folge der Serie vor der Kamera

Der ARD-"Tatort" bekommt einen weiteren Ableger: Wotan Wilke Möhring wird künftig als Kommissar in Norddeutschland auf Verbrecherjagd gehen. Seinen ersten Fall soll er in Hamburg lösen. "Wie Til Schweiger wird auch Möhring in diesem Jahr für die Produktion einer Folge zur Verfügung stehen", teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Montag mit. Nach dem Aus für Mehmet Kurtulus als Cenk Batu soll Schweiger im September erstmals als Hamburger "Tatort"-Ermittler vor der Kamera stehen.

Sein künftiger Kollege ist da etwas schneller: Der 45-jährige Möhring, der in Filmen wie "Soul Kitchen" und "Homevideo" mitspielte, dreht bereits von diesem Dienstag an in der Hansestadt. Im Krimi "Feuer über Flottbek" löst er als Kommissar Thorsten Falke seinen ersten Fall. Der nächste Film mit ihm soll dann auf einer Nordseeinsel entstehen. "Er wird kein zweiter Hamburg-'Tatort', sondern ein norddeutscher", betonte ein Sprecher. (APA, 9.7.2012)

Share if you care
19 Postings
Wie kann man seine Sohn

Wotan Wilke taufen?

Das verspricht im Gegensatz zu Schweiger

auf jeden fall bessere Schauspielkunst

finde ich auch. gut auch der frische wind für die tatort-serie (ausser cenk batu gabs da kaum wen neuen in den letzten jahren glaub ich, jedenfalls keinen mit zugkraft)

Möhring wäre sehr fein.

Mit Schweiger stirbt der NDR Tatort für mich!

in hihlight im gegensatz zu til schweiger

Gute Wahl.....

...ich mag den Schauspieler

Ich finde den Namen Wotan Wilke Möhring einfach genial!

geh bitte, der war doch mind schon 2x der MÖRDER!!!!!!!

Nachtrag

Und Ulrich Tukur hat in Frankfurt gemordet (Komissarin Sängers Eltern unter anderem) und durfte dann Kommissar spielen- vielleicht wurde er aber auch wegen des Gehirntumors früher aus der Haft entlassen. :-)

Das dürfen Sie nicht so eng sehen. Gedeon Burkhart hat auch - im Glauben, HIV-positiv zu sein- Uwe Kröger und andere niedergemetzelt und wurde anschließend als Alexander Brandtner Chef des Polizeihundes, der ihn seinerzeit gestellt hatte. Offensichtlich war die Resozialisierung erfolgreich.

jeder verdient eine zweite Chance ;-)

du gutmensch ;-)

Ne du, das wird nichts mit dem Typen. Keine Haare am Sack, aber La-Paloma-pfeifen!

nur deines nicks wegen: der schimansky war/ist peinlich, ein deutscher trautmann. grauenhafte rolle, wie kann ein erfolgreicher schauspieler so eine übernehmen?

Bitte merken:

a) Schimanski ist Kult
b) Trautmann ist Kult

Jede Schädigung dieses Kults wird mit roten Strichen en Masse bestraft!

trautmann ist nicht einmal das "k" von kult.

Peinlich ist hier was anderes...

Schimanski war knapp 20 Jahre früher dran als Trautmann,und war ein echtes Highlight der Tatort-Serie.

wer früher da war ist total egal, beide selbe schiene, beide peinlich und unwirklich. das idealbild eines zdf/orf sehers. unterste schublade.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.