Trainergespann bei Salzburg komplett

  • Oliver Glasner mit Sportdirektor Ralf Rangnick.
    foto: apa/dapd/joensson

    Oliver Glasner mit Sportdirektor Ralf Rangnick.

Oliver Glasner geht als neuer Co-Trainer in die Saison - Neu: Ein "Athletiktrainer" aus Deutschland

Salzburg - Fußballmeister Salzburg hat am Montag sein Trainerteam komplettiert. Der bisher als Sportkoordinator arbeitende Oliver Glasner wird künftig als Co-Trainer des neuen Coaches Roger Schmidt fungieren. Der 37-Jährige war im Jänner nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn bei der SV Ried nach Salzburg gewechselt. Der bisherige Assistenztrainer Piet Hamberg wird künftig als Individualtrainer mit der Mannschaft arbeiten.

Als neuer "Athletiktrainer" wurde der Deutsche Benjamin Kugel verpflichtet. Der 32-jährige Diplom-Sportwissenschaftler ist dabei weiterhin als Fitnesstrainer des deutschen Nationalteams für den DFB tätig. Kugel betreute auch bereits den deutschen Bundesligisten Werder Bremen.

"Die Konstellation mit Oliver Glasner als Co-Trainer sowie Benjamin Kugel als Athletiktrainer passt fachlich und auch menschlich hervorragend. Wir sind jetzt insgesamt sehr gut aufgestellt und gehen die bevorstehenden Aufgaben mit vollem Elan an", wurde Red-Bull-Sportdirektor Ralf Rangnick in einer Aussendung zitiert. (APA, 9.7.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 485
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Düdelidü!

Orozco

why not

Es ist echt sagenhaft, wie viel Müll hier gepostet wird. Die schlechtesten Postings sind (wie immer) jene aus Fuschl.

Und die psychisch auffälligsten kommen von dir:-)

Danke, aber du hast natürlich recht. Die geistig herausragenden und somit besten Postings kommen in der Tat von mir.

Wenigstens nimmst du dich selber auch nicht ernst.

und wenn man deine postings liest könnte ich k*tz............en

Seit ich denken und lesen kann...

...was nun schon weit über 30 Jahre her ist, habe ich noch nie so viel Schwachsinn auf einmal gelesen. 90% der Postings sind völlig Sinn-, und Hirnfrei. Davon wiederum 99% sind weder Themenbezogen noch inhaltlich irgendwie lesenswert. Teils so wie die Artikel im Standard. Als freien Journalisten stellt es einem da die Haare auf... auch dort, wo keine mehr sind.
Bin ich froh, wenn's morgen wieder richtig los geht und die Kinder hier wenigstens wieder auf den Sportplatz gehen können.
In diesem Sinne...

vielleicht ist das der grund, warum du freier journalist bist.

Rabid kaputt!

Sagt es in die Welt hinaus und bitte den Link überall weiterleiten.

http://kurier.at/sport/fus... raucht.php

its never too late...

vorsorge@skrapid.com

is der reinste kindergarten hier!

@har4 - nicht ärgern - ab ins rbs forum oder auf transfermarkt.at - da wird noch richtig diskutiert! oder bist so masochistisch veranlagt, dass du dich hier beschimpfen lässt, von ein paar de**aten... lg :-)

Vota Konzernista!

Mein Traum wäre eine Liga mit möglichst vielen Filialen mit dem Namen Red Bull - Übermorgen für Heute - Liga!

mfg

Frag nicht was dein Verein für dich tun kann, frag was du für deinen Konzern tun kannst!

Aufarbeitung nicht abgeschlossen:

http://www.tt.com/Sport/507... e-liga.csp

Was spircht jetzt nochmals dafür einen Verein auf mehrere Vereine aufzuteilen? Glaub ihr wirklich, dass dies dazu führt den jetzt schon/immer noch belächelten Ösi-Fußball zu verbessern?

Das einzig halbwegs brauchbare Argument ist, dass die jungen Spieler in einer höheren Klasse spielen können. Nur bedenkt ihr nicht: Würden das alle Mannschaften so machen, dann sinkt die "Klasse" und Qualität wieder. Ausserdem hätte hier nur RB einen Vorteil, weil es für andere Vereine nicht leistbar ist. Was glaubt ihr, warum es die Regel überhaupt gibt? Damit es fair bleibt und nicht eine Mannschaft alles dominiert? Oder damit dem Ösi-Fussball geschadet wird?

Wie oft wollt ihr noch dieses deppaten Link anführen? Frag nicht was dein Verein für dich tun kann, frag was du für deinen Konzern tun kannst! Das dürfte euch das Segel aus dem Wind nehmen. Ich habe fertig.

ja bitte

hab doch endlich fertig

Ganz einfach jede Mannschaft die sich sportlich qualifiziert...

soll auch in die erste Liga aufsteigen dürfen und dort spielberechtigt sein.

Keiner redet davon, dass die Mannschaften in dieser Liga festgeklebt werden und nicht absteigen dürfen. Alles andere ist eine Art "geschütze Werkstättn" denken und hat weder mit Leistungssport noch mit Profisport etwas zu tun.

Aber die Raunzer kapierens halt einfach nicht, dieselben Gestalten meinen dann Relegation abschaffen, weil ein GAK nicht aufsteigen kann weil sportlich nicht an Hartberg vorbei gekommen usw.

haha - sehr lustig.

und wo soll dann die Grenze liegen, wenn ein Verein mehrere Mannschaften mit Lizenzen bestückt? 1x Red Bull, 1 Toro Rosso, 1 FC Liefering, 1 Pasching, 1 Anif/RB Amas, .... Du würdest darin keine Wettbewerbsverzerrung sehen, wenn eine der Mannschaften gegen RB spielen könnte.

Juhuuu! Da kommt Freude auf! Wenn dem DM schon soviel an Jugendarbeit liegt, dann soll er sie doch in der Ersten spielen lassen, oder, wenn er zuviele hat, verleihen.

Wenn man sich selbst in die Hose macht und sich zu fragen beginnt...

wieso es auf einmal so feucht, warm und stinkig wird, sollte besser keine dummen Fragen inm derstandard fussballforum aufwerfen.

Wenn die Ama's der Bundesligisten in der "die erste Liga" spielberechtigt wären gäbe es auch keine Konstruktionen die sie ja so sehr stören.

Sie haben ganz offensichtlich keine Ahnung von Ursache ---> Wirkung Prinzipien.

Fragen sie sich auch wenn sie auf eine glühende Herdplatte greifen wieso es warm wird!?

Wenn ich mich mal kurz einmischen darf...
Dein Paradigma ist jenes der Grassers, Strassers oder Maischbergers. Da sind auch die bestehenden Regeln schuld, die unmoralisches und unfaires Verhalten praktisch provozieren...
Wichtige Werte des Fußballs sind Respekt und sportliche Fairness. Auch wenn das für Menschen wie dich und jene aus der Dose komisch klingen mag. Kurzum: Das Depperl bist also du und nicht happy ending.

Hahahaha...

Respekt & Fairness und das von dir Hahahahahahahaha...

der war echt gut.

Somit bist jetzt starker Anwärter auf den "Witz des Jahres" - Award.

Glaubst du den Schmarrn den du hier schreibst eigentlich wirklich selbst !?

Habe ich mir schon gedacht, dass du mein Posting intellektuell nicht verarbeiten kannst. Naja, einen Versuch war es wert...

die jungen spieler

gilt es auf den weg in die erste mannschaft zu bringen. sie sollten bundesligatauglich werden. ob das rapid, sturm, austria, admira, RBS oder sonst ein BL-verein ist, die zweite liga eignet sich für den feinschliff junger talentierter spieler allemal besser als die regionalliga.

wenn dem so ist, muss das für alle mannschaften gelten! mmn. geht die diskussion in die falsche richtung. nicht rbs steht für mich am pranger, die haben ein schlupfloch gefunden die statuten zu uumgehen, ok. haben andere auch schon probiert. was mich aber so aufregt bei der sache, ist der jahrelange schacher mit lizenzen in österr. öfb&liga haben es bis heute nicht geschafft, dem einen riegel vorzuschieben. die liste ist eine unglaublich lange (wr.neustadt,schwanenstadt,schwadorf,admira....)
in keinem europ. fussballland wären solche zustände möglich. wer seine vereinsbrille abnimmt, wird bemerken, dass das ein untragbarer zustand ist.
klare regelungen zur lizenz, klare reg. für amasteams, klare reg. für die ligen sind gefordert.

Posting 1 bis 25 von 485
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.