Die aktuell besten Android-Smartphones

  • HTC One X
    foto: htc

    HTC One X

  • Samsung Galaxy S3
    foto: samsung

    Samsung Galaxy S3

  • Samsung/Google Galaxy Nexus
    foto: samsung

    Samsung/Google Galaxy Nexus

Für welches Android-Flaggschiff man sich jetzt entscheiden sollte

Die Anzahl der erhältlichen Android-Modelle reicht vom billigen Einsteiger-Gerät um die 100 Euro bis zum High-End-Modell bis zu 600 Euro. In den vergangenen Monaten haben die Hersteller einige neue Flaggschiffe in See stechen lassen, die mit Top-Performance, schönen Displays und guten Zusatzfeatures punkten. Doch welches ist nun tatsächlich das Beste? ComplexTech hat sich an einer Bestenliste versucht.

Gold für HTC One X

Favorit der Blogger ist das HTC One X mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Ausschlaggebend dafür sei vor allem die schnelle Kamera. Der 1,5 GHz schnelle Quad-Core-Prozessor erlaubt in Verbindung mit einem 12-Kern-Grafikchip vier Serienbilder pro Sekunde und eine Kamerabereitschaft von 0,7 Sekunden. Auch im WebStandard-Test konnten vor allem Kamera, Performance und Display überzeugen.

Silber für Samsung Galaxy S3

Samsungs neues Android-Flaggschiff Galaxy S3 landet auf dem zweiten Platz. Knapp vom HTC-Modell ausgestochen, überzeugt das Samsung-Gerät vor allen durch Zusatz-Features wie die Beam-Funktion für Datenübertragung via NFC. Im WebStandard-Hands-on und Insite-Videotest gefielen die Performance des Quad-Core-Chips und der im Vergleich zum Vorgänger verbesserte Screen.

Bronze für Samsung Galaxy Nexus

Schon etwas länger am Markt erhältlich, hat Googles aktuelles Lead Device Galaxy Nexus mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich auch noch einen Stockerlplatz ergattert. Die Blogger loben hier vor allem den NFC-Bezahldienst Google Wallet, der hierzulande noch nicht verfügbar ist. Der WebStandard kann am Galaxy Nexus vor allem die unveränderte Android-Version hervorheben. Damit landen auch neue Versionen wie Android 4.1 Jelly Bean schneller auf dem Gerät als bei der Konkurrenz, die eigene Oberflächen aufsetzt.

Weitere Modelle

Die Plätze vier bis zehn nehmen bei den Bloggern die Modelle Motorola Droid RAZR Maxx, HTC Evo 4G LTE, Motorola Droid Bionic, Samsung Galaxy Note, HTC Amaze 4G, Motorola Droid 4 und HTC Rezound ein. Die Liste ist freilich sehr US-lastig. Die Top-Platzierungen für HTC One X, Samsung Galaxy S3 und Galaxy Nexus sind aus WebStandard-Sicht gerechtfertigt. Erstere beiden führen die Smartphone-Liste bei Ausstattung und Performance klar an. Das Galaxy Nexus ist zwar schon älter, bietet aber wie erwähnt eine ungetrübte Android-Experience.

Über 50 Prozent Marktanteil

Googles mobiles Betriebssystem Android ist auf dem weltweiten Smartphone-Markt mittlerweile auf einen Anteil von über 50 Prozent geklettert. Vor allem Samsung konnte vom Boom der Plattform profitieren. Der Hersteller führt mittlerweile unter den Geräteherstellern, was vorrangig der breiten Galaxy-Serie zu verdanken ist. Aber auch bislang am Smartphone-Markt unbekannte Namen wie ZTE und Huawei konnte sich mit günstigen Android-Modellen ein größeres Stück vom Kuchen abzwicken. (Birgit Riegler, derStandard.at, 9.7.2012)

UserInnen gefragt

Was halten Sie von der Bestenliste? Welches ist Ihr Top-Modell unter den Android-Smartphones?

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 379
1 2 3 4 5 6 7 8 9
S3 ist gut, S2 gehört auf die gleiche Ebene

auch das galaxy S2 muss erwähnt werden und hoch oben stehen, sicherlich vor dem nexus!
immer noch ist das S2 modell DAS modell von samsung!

das S3 braucht noch zeit und einige weitere updates!

Hat denn neben dem Galaxy Note noch eines dieser Handys einen Eingabestift?

nein leider nicht...zwar gibt es "normale" Eingabestifte für diese Geräte aber das Note hat...

...als einziges ein paar Zusatzprogramme etc. die extra nur für den Stift gemacht worden sind sowie diverse Gesten die man damit ausführt. Damit hebt es sich merklich von den normalen Smartphones ab und spielt in einer eigenen Liga.

;)

Nette Reihung. Man braucht nur viel Image und schon ist man vorne. Wo ist das Sony-Xperia-S. ?! Preis-Leistung und vor allem das Display sind Top, auch der Rest. Außer natürlich der Update-Politik. Aber wenigstens ned so verbastelt wie die Samsung-Geräte, wo vom 4.0 ned viel übrigbleibt gg Also immer schön Fair bleiben. P.S. das Sony-XS ist nicht Mittelklasse, nur weil es noch keinen Quadcore hat.

Da gehts darum entweder hardwaretechnisch (ONE, SIII) oder softwareseitig (Galaxy Nexus) GANZ vorne sein.

Sony produziert im Moment nette Adabei-Handys. Das ist net schlecht für den Massenmarkt. In einer Reihung der "superlative" (beste, aktuellste...) hat man halt nix verloren.

Und 2.3 im Q3/2012 auszuliefern ist einfach peinlich. Ob da 4.1 überhaupt noch kommt?

Und auch das Design ist nett, aber sicher net richtungsweisend. (Wie zb das Lumnia 800)

stimmt - hab das p seit einer woche und bin von dem teil sehr begeistert :D

Und mit dem kommenden S5

mit 100 Gigaherz Hexadecacore und 800 Core Grafikeinheit läuft dann 4.0.1 flüssig?

wb, Amdamdesdissemallepress.

Nö, leider erst ab 4.1.1.! ;)

wenn man das aktuelle os will, gibt es bei android die selbe 'auswahl' wie bei apple...

Nicht unbedingt. CFWs ftw.
(Und ja, nicht jeder hat Zeit, Lust, Interesse, Kompetenz etc die Stock Rom zu ersetzen.)

jelly bean gibts da aber auch noch nicht, oder?

Atm nur fürs SGN. Google hat erst heute Nacht den Source Code veröffentlicht. Zumindest ein paar Tage wird man schon warten müssen.

wann endet der größenwahn bei den displays?
4" und dafür brauchbaren akku, wäre mal was...

das Galaxy Note 2 soll gar einen 5.5" Touchscreen verpasst bekommen ...

+1
in hosentaschengrössen gibts nur die modelle mit vorjahrestechnik

Also...

ich kann echt nur allen Note-Interessenten raten das Note vorher auf die Größe ausreichend zu testen. es geht zwar in die Hosentasche, aber es stört definitiv. Wie gesagt vorher Probieren. Was mich am Note extrem gestört hat, die Tasten aussen am Gehäuse, ständig wird was aktiviert, die müssen versenkt werden und auch das Display war nicht die Krönung.

Immer diese neuen Smartphones

Ich hab manchmal echt das Gefühl, dass diese Smartphones gewollt langsamer werden und immer mehr zumüllen, sich mit der Zeit immer häufiger aufhängen usw.
HTC Legend CM7.2 - stabil schnell sicher! kann ich nur weiterempfehlen!

Es gibt nur ein Android-Phone…

…das Galaxy Nexus.

Alles andere sind Android-basierte Telefone mit meist unsäglichem UI.

kann ich nicht bestätigen

finde sowohl das interface des s3 als auch das neue sense ansprechender als stock ics. schneller ging es mit dem update übrigens auch nicht - obwohl vor einigen tagen das 4.0.4 kam, das ist jetzt ein kleiner vorteil. bei sense kommen dafür öfters andere updates, die sense selbst verbessern ohne an der versionsnummer von android zu rütteln.

alles in allem ist es einfach übertrieben, die unterschiede sind da, aber eindeutige vorteile lässt stock android bis jetzt keine erkennen, sofern sie sich länger mit einem anderen system auseinandergesetzt haben (persönlich wären mir 5 screens zb zu wenig).

Stimmt, nur das Original von Google

Dann gibt es auch nicht das Problem mit den Updates. Mein Nexus S hatte Android 4 als OTA Update erhalten, da gab es von HTC, Samsung und Co. noch lange keine Ankündigung für ihre Update Pläne. Und wenn ich die grausame UIs der Hersteller so sehe, bin ich froh nicht darauf angewiesen zu sein.

schönes bild..

schön und gut..aber sie werden immer größer und unpraktischer... die hersteller sollten bedenken, dass die meisten noch immer nur 2 hände haben..

Die schaun alle gleich aus. Irgendwie fad.

irgendwann haben androids mal anders ausgesehen, als das iphone...

http://cdn3.sbnation.com/entry_pho... r_wide.jpg

hmmm

flach, mit icons drauf?

deshalb klagt ja auch Apple was das Zeug hält ;)

man könnt ja auch sagen, legens ein paar aktuelle iPhones nebeneinander...

die sehen alle gleich aus... irgendwie faad ;)

btw. ich hab ein Evo 3D - etwas größer, aber mit 3D-Funktion... gar nicht faad :P

Posting 1 bis 25 von 379
1 2 3 4 5 6 7 8 9

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.