Die aktuell besten Android-Smartphones

  • HTC One X
    foto: htc

    HTC One X

  • Samsung Galaxy S3
    foto: samsung

    Samsung Galaxy S3

  • Samsung/Google Galaxy Nexus
    foto: samsung

    Samsung/Google Galaxy Nexus

Für welches Android-Flaggschiff man sich jetzt entscheiden sollte

Die Anzahl der erhältlichen Android-Modelle reicht vom billigen Einsteiger-Gerät um die 100 Euro bis zum High-End-Modell bis zu 600 Euro. In den vergangenen Monaten haben die Hersteller einige neue Flaggschiffe in See stechen lassen, die mit Top-Performance, schönen Displays und guten Zusatzfeatures punkten. Doch welches ist nun tatsächlich das Beste? ComplexTech hat sich an einer Bestenliste versucht.

Gold für HTC One X

Favorit der Blogger ist das HTC One X mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Ausschlaggebend dafür sei vor allem die schnelle Kamera. Der 1,5 GHz schnelle Quad-Core-Prozessor erlaubt in Verbindung mit einem 12-Kern-Grafikchip vier Serienbilder pro Sekunde und eine Kamerabereitschaft von 0,7 Sekunden. Auch im WebStandard-Test konnten vor allem Kamera, Performance und Display überzeugen.

Silber für Samsung Galaxy S3

Samsungs neues Android-Flaggschiff Galaxy S3 landet auf dem zweiten Platz. Knapp vom HTC-Modell ausgestochen, überzeugt das Samsung-Gerät vor allen durch Zusatz-Features wie die Beam-Funktion für Datenübertragung via NFC. Im WebStandard-Hands-on und Insite-Videotest gefielen die Performance des Quad-Core-Chips und der im Vergleich zum Vorgänger verbesserte Screen.

Bronze für Samsung Galaxy Nexus

Schon etwas länger am Markt erhältlich, hat Googles aktuelles Lead Device Galaxy Nexus mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich auch noch einen Stockerlplatz ergattert. Die Blogger loben hier vor allem den NFC-Bezahldienst Google Wallet, der hierzulande noch nicht verfügbar ist. Der WebStandard kann am Galaxy Nexus vor allem die unveränderte Android-Version hervorheben. Damit landen auch neue Versionen wie Android 4.1 Jelly Bean schneller auf dem Gerät als bei der Konkurrenz, die eigene Oberflächen aufsetzt.

Weitere Modelle

Die Plätze vier bis zehn nehmen bei den Bloggern die Modelle Motorola Droid RAZR Maxx, HTC Evo 4G LTE, Motorola Droid Bionic, Samsung Galaxy Note, HTC Amaze 4G, Motorola Droid 4 und HTC Rezound ein. Die Liste ist freilich sehr US-lastig. Die Top-Platzierungen für HTC One X, Samsung Galaxy S3 und Galaxy Nexus sind aus WebStandard-Sicht gerechtfertigt. Erstere beiden führen die Smartphone-Liste bei Ausstattung und Performance klar an. Das Galaxy Nexus ist zwar schon älter, bietet aber wie erwähnt eine ungetrübte Android-Experience.

Über 50 Prozent Marktanteil

Googles mobiles Betriebssystem Android ist auf dem weltweiten Smartphone-Markt mittlerweile auf einen Anteil von über 50 Prozent geklettert. Vor allem Samsung konnte vom Boom der Plattform profitieren. Der Hersteller führt mittlerweile unter den Geräteherstellern, was vorrangig der breiten Galaxy-Serie zu verdanken ist. Aber auch bislang am Smartphone-Markt unbekannte Namen wie ZTE und Huawei konnte sich mit günstigen Android-Modellen ein größeres Stück vom Kuchen abzwicken. (Birgit Riegler, derStandard.at, 9.7.2012)

UserInnen gefragt

Was halten Sie von der Bestenliste? Welches ist Ihr Top-Modell unter den Android-Smartphones?

Share if you care