Vier Täter nach Raubüberfall auf Juwelier in Wels flüchtig

9. Juli 2012, 16:58
7 Postings

Markenuhren erbeutet - Räuber gingen sehr koordiniert vor

Wels - Vier Täter haben am Montag einen Juwelier in der Welser Fußgängerzone überfallen. Drei Männer stürmten in das Geschäft, einer wartete bei den Motorrädern, mit denen sie flüchteten. Sie hatten es auf Markenuhren abgesehen. Der genau koordinierte Überfall dauerte nur zwei Minuten, berichtete die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Nachmittag. Nach dem Quartett wurde weiterhin gefahndet.

Das Trio rannte über die Fußgängerzone zu zwei circa 100 Meter entfernt geparkten Motorrädern, wo ihr Komplize wartete. Die vier Männer fuhren davon. Die Anfang Juli in Wien gestohlenen Motorräder fand die Polizei wenig später am Rand des Messegeländes. Eine örtliche Fahndung nach den Ganoven lief am Nachmittag noch. Die Exekutive hoffe auch auf Zeugenaussagen, hieß es. Eine ähnliche Vorgehensweise sei von Überfällen in Wien bekannt, hieß es aus der Pressestelle. Ein Zusammenhang werde noch geprüft. (APA, 9.7.2012)

Share if you care.