TV-Programm für Montag

Konkret | Kulturzeit kompakt | Spiegel TV Österreich: Wir fressen uns zu Tode | Hirohito - der Kaiser des Krieges | Der aus dem Regen kam | Thema | Best of Instant36 - Part 1 | Rotlicht - Kalkuliertes Geschäft? | Kulturmontag | Zusammen ist man weniger allein | Woodstock

18.30 MAGAZIN
Konkret
In Österreich werden jährlich 20.000 genehmigte Tierversuche durchgeführt. Jetzt ist ein Gesetz in Begutachtung, das einen Kriterienkatalog vorsieht, wie ihn Tierschützer schon lange fordern. Bis 18.51, ORF 2

18.30 MAGAZIN
Nano spezial: Schüler motivieren, Lehrer aktivieren
Gastprofessor Heiner Ullrich von der Universität Mainz bespricht die wichtigsten Faktoren für Lernerfolg und Schülermotivation: Gesamtschule, Lehrerausbildung, Reduzierung von Lerndruck. Bis 19.00, 3sat

19.20 MAGAZIN
Kulturzeit kompakt
Für alle, die trotz Sommerpause auf dem Laufenden bleiben wollen: Bis 10. August sendet 3sat zehnminütige, unmoderierte Kurzversionen des Magazins. Bis 19.30, 3sat

20.15 REPORTAGE
Spiegel TV Österreich: Wir fressen uns zu Tode
Dicke Menschen werden oft als willensschwach abgestempelt und verspottet. Die Reportage begleitete Übergewichtige im Alltag und wirft einen Blick auf die Massenproduktion von Lebensmitteln. Bis 22.20, Puls 4

20.15 DOKUMENTATION
Hirohito - der Kaiser des Krieges
Bis zu den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki überließ der japanische Kaiser die Politik einer Militärregierung. Danach akzeptierte er die bedingungslose Kapitulation Japans. Später warf ein symbolisches Kriegsverbrechertribunal Hirohito Kriegsverbrechen und Kriegsschuld vor. Bis 21.10, ORF 3

20.15 TÖDLICHE RACHE
Der aus dem Regen kam
(Passager dans la Pluie, F/I 1970, René Clément) Die junge Französin Mellie erschießt einen Mann, der sie vergewaltigt hat, und wirft die Leiche ins Meer. Kurz darauf taucht bei ihr ein Fremder auf, der ihr die Tat auf den Kopf zusagt und sie anscheinend erpressen will. Damit beginnt ein zermürbendes Katz- und Mausspiel zwischen den beiden. Bis 22.10, Arte

21.00 DISKUSSION
Hart, aber fair: Besser wegschauen und stillhalten - Darf uns Syrien so egal sein?
Gäste bei Frank Plasberg: Jürgen Todenhöfer (Buchautor), Jörg Armbruster (Korrespondent der ARD), Claudia Roth (B'90/Grüne), Ferhad Ahma (Exil-Syrer), Avi Primor (von 1993 bis 1999 israelischer Botschafter in Deutschland), Günter Förschner (Lehrer, bis vor kurzem in Ägypten). Bis 22.15, ARD

21.10 MAGAZIN
Thema
1) Das Jahrhundertunwetter: Hagelstürme und Starkregen am vergangenen Dienstag im steirischen Murtal. 2) Kampf gegen Kinderpornos. 3) Senioren im Netz: 57 Prozent der über 60-Jährigen surfen täglich. 4) Gartenprojekte in der Sahelzone als Prophylaxe gegen die drohende Hungersnot. Bis 22.00, ORF 2

21.30 KURZFILM
Best of Instant36 - Part 1
Stegreif-Filmfestival, bei dem die Teilnehmer in 36 Stunden einen Kurzfilm produzieren. Dabei muss ein vorgegebener Gegenstand deutlich sichtbar im Film eingebaut werden. Thema 2012: Warte den Moment / Gegenstand: Tonbandkassette. Part II folgt am Dienstag. Bis 22.00, Okto

22.20 REPORTAGE
Rotlicht - Kalkuliertes Geschäft?
Das angeblich älteste Gewerbe der Welt gilt in Österreich nach wie vor als sittenwidrig, die Zuhälterei ist generell verboten. Sexarbeiterinnen verfügen über geringe Rechte, müssen sich jedoch strengen Kontrollen und Regeln unterziehen. Bis 0.25, ATV

22.30 MAGAZIN
Kulturmontag
1) Harald Serafins letzte Fledermaus. 2) Neues von Woody Allen. 3) Lesart: Christian Ankowitsch begrüßt Schriftstellerin Sibylle Berg, Journalistin Carolin Emcke und die aktuelle Bachmann-Preisträgerin. Bis 0.00, ORF 2

22.45 WESTERNKLASSIKER
Die glorreichen Sieben
(The Magnificent Seven, USA 1960, John Sturges) Yul Brynner, Steve McQueen, Horst Buchholz, James Coburn. Bis 0.45, WDR

23.35 ALLTAGSMÄRCHEN
Zusammen ist man weniger allein
(Ensemble, c'est tout, F 2007, Claude Berri) Die magersüchtige Putzfrau Camille, der Stotterer Philibert, der Rüpel Franck und dessen nach einem Unfall pflegebedürftige Großmutter finden sich in einer ungewöhnlichen WG wieder. Leise erzähltes, liebenswertes Alltagsmärchen mit Audrey Tautou und Guillaume Canet. Bis 1.05, NDR

0.00 DOKUMENTATION
Woodstock
Eigentlich Teil des Kulturmontags, und doch hat sie einen eigenen Platz verdient: Die dreieinhalbstündige Doku über die Mutter aller Festivals heimste 1971 einen Oscar ein. Ein Muss - egal für welche Generation. Bis 3.30, ORF 2 (Barbara Wallner, DER STANDARD, 9.7.2012)

Share if you care
5 Postings
Joe Cocker

"With A Little Help From My Friends" ist noch immer Gänsehaut pur. Joe Cocker's raue Stimme machte aus dem Beatles Song den Klassiker für die Ewigkeit.

sensationeller....

Auftritt!!! :-)

Ja, der war echt gut.

Wenn Sie aber nicht bei Cocker hängen bleiben wollen, empfehle ich noch: David Clayton Thomas(Blood, Sweat & Tears), Roger Chapman und, nur für Fortgeschrittene, einiges von Tom Waits. Liste unvollständig.
:-)
Ihre Ohren werden Augen machen :-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.