"Süddeutsche Zeitung" entstaubt ihre Optik

12. Juli 2012, 19:27
3 Postings

Erklärtes Ziel ist dem Leser Orientierung im Blatt zu erleichtern

München - Deutschlands größte Qualitätstageszeitung kündigt für Montag eine Layoutreform mit neuer Schrift an. Die Süddeutsche Zeitung gehe "behutsam" vor, erklärte Chefredakteur Kurt Kister den Lesern: "Manche Kollegen in anderen Zeitungen haben mit gewaltigen Relaunches ihre Leser mehr verschreckt als animiert."

Kister über die "dezenten" Änderungen: "Die Ordnung bleibt erhalten, die Bilder werden nicht größer und die Texte, wenn sie gut genug sind, auch nicht kürzer. Manches wird aufgeräumt, etliches entstaubt." Ein erklärtes Ziel: dem Leser Orientierung im Blatt zu erleichtern. Eines der Mittel: wiedererkennbare Gestaltung von Kommentaren. (red, DER STANDARD, 9.7.2012)

  • Die "Süddeutsche" neu.
    foto: süddeutsche

    Die "Süddeutsche" neu.

Share if you care.