Festgenommene Studentenführer wieder frei

7. Juli 2012, 15:55
1 Posting

Nach Protestdemonstration in Rangun

Rangun - Nach Protesten gegen die Festnahme von etwa 20 Studentenführern haben die Behörden in Burma alle Demokratieaktivisten wieder freigelassen. Die studentischen Anführer seien seit ungefähr einer Stunde auf freiem Fuß, teilte ein Regierungsvertreter am Samstagabend (Ortszeit) mit. Die Demonstranten waren am Freitag festgenommen worden, als sie auf einer Kundgebung in Rangun an die Niederschlagung eines Studentenprotests gegen die Militärherrschaft vor 50 Jahren mit Dutzenden von Toten erinnerten. 1962 hatte General Ne Win die Militärdiktatur in Burma errichtet.

Über 300 Demonstranten hatten die Freilassung der festgenommenen Studenten gefordert. "Wir werfen der Regierung vor, einen Schritt rückwärts zu machen", hatte Studentenführer Kyaw Ko Ko in der ehemaligen Hauptstadt. (APA, 7.7.2012)

Share if you care.