Wasserrohr in Penzing geborsten

7. Juli 2012, 09:22
posten

Schlamm und Geröll behinderten den Verkehr

Wien - Ein geborstenes 40 cm Graugussrohr der Wiener Wasserwerke hatte heute, Samstag, früh in Penzing größere Auswirkungen: Einerseits waren einige Haushalte von 4.50 bis etwa 8.00 Uhr ohne Versorgung, andererseits rutschten Schlamm und Geröll aus der betroffenen Rosentalgasse bis auf die Linzerstraße, die bis zur Bergmillergasse gesperrt werden musste.

Laut dem Bereitschaftsingenieur der Wasserwerke war die MA48 mit der Säuberung der Linzerstraße beschäftigt. Betroffen von der Sperre waren die Linien 49 und 147A sowie der Autoverkehr. Im Laufe des Vormittags sollte diese aber wieder aufgehoben werden können. Wie lange der Tausch des defekten Rohres dauern würde, war vorerst nicht absehbar. (APA, 7.7.2012)

Share if you care.