Bielsa reicht Rücktritt als Bilbao-Coach ein

7. Juli 2012, 10:19
12 Postings

Anscheinend überraschende Trennung vom Finalisten der Europa League und der Copa del Rey

Marcelo Bielsa reichte bei Athletic Bilbao seinen Rücktritt als Trainer ein. Der Argentinier ist nach Angaben der "Marca" am Freitagnachmittag nach einer Notsitzung mit dem Vorstand des baskischen Klubs zurückgetreten. Ob sein Gesuch angenommen wurde, ist bisher noch nicht klar. Beide Parteien verließen die Sitzung ohne mit der Presse zu sprechen.

Ursache für die mögliche Trennung dürfte ein Disput mit Bauarbeitern am Trainingsgelände gewesen sein. Bielsa war gegenüber den Arbeitern handgreiflich geworden und hatte sich anschließend deswegen selbst angezeigt. Dass der Klub sich allerdings von seiner Kritik an der Baufirma distanzierte, bewog den Trainer, der unter anderem bei der WM 2010 mit Chile für Furore sorgte, anscheinend zum Rücktritt.

Bielsa hatte sich in einer Pressekonferenz beschwert, dass die Bauarbeiten an der Ausbildungsstätte in Lezama nicht wie vereinbart zu Beginn der Saisonvorbereitung abgeschlossen waren. Er bezichtigte die Baufirma, Bilbao zu betrügen und schlechte Arbeit zu leisten. Bilbao stellte daraufhin klar, dass Bielsa nicht die Sicht des Klubs vertreten würde und entschuldigte sich für seine Aussagen.

Wegen seiner progressiven und oft als ungewöhnlichen Trainingsmethoden trägt Bielsa den Spitznamen "El Loco". Er hatte Bilbao in seiner ersten Saison in Spanien in Europa League-Finale und ins Endspiel der Copa del Rey geführt. Ernesto Valverde, zuletzt Coach bei Olympiakos Piräus, wird als Nachfolger im Falle seines Abgangs gehandelt. (red)

Share if you care.