Blitz schlug in Bayern in Klettersteig ein: 15 Leichtverletzte

6. Juli 2012, 17:19
3 Postings

Zum Teil weggeschleudert und Verbrennungen an den Händen erlitten

Salzburg - In der Nähe des Königssees in Bayern hat am frühen Freitagnachmittag ein Blitz in das Stahlseil eines Klettersteigs eingeschlagen. 15 Kletterer, die sich in der Nähe des Ausstiegs noch im Steig befanden, kamen mit dem Strom in Berührung und wurden dabei leicht verletzt. Einige wurden weggeschleudert und erlitten Brandverletzungen an den Händen, teilte das bayerische Rote Kreuz in einer Aussendung mit. 13 wurden zur Überwachung in die Kreisklinik Berchtesgaden eingeliefert.

Eingeschlagen hat der Blitz in das Seil des Isidor-Steigs am Grünstein bei Schönau. Unter den Betroffenen waren zehn Soldaten aus den Niederlanden und ein zehnjähriger Bub. Alle gelangten noch aus eigener Kraft zur Grünsteinhütte, wo sie die Rettung alarmierten. Von dort wurden sie zunächst zu einem Parkplatz ins Tal gebracht, dort kurz untersucht und anschließend ins Spital eingeliefert.
 (APA, 6.7.2012)

Share if you care.