Wie Focus Online die "geilsten Zeilen" produziert

Blog6. Juli 2012, 14:55
4 Postings

Online-Journalisten laufen "ordentlich monetarisiert" durch die Stadt - Ein Spaß-Video

Während hierzulande Online-JournalistInnen darauf hoffen, endlich in den Journalisten-Kollektivvertrag aufgenommen zu werden, empfiehlt sich in Deutschland die Redaktion von Focus Online für einen Sportler-KV. Ein internes Redaktionsvideo auf YouTube bildet den Tagesablauf der Onliner ab. Entdeckt hat das Spaß-Video der Branchendienst Meedia. Es sei nicht für die Öffentlichkeit gedacht gewesen, sondern für einen Mitarbeiterinformationstag, sagt Chefredakteur Daniel Steil und ohnehin "nicht ganz ernst gemeint". 

Ein Tag aus dem Leben der Onliner

Der Nacht-Redakteur von Focus Online läuft bei Gewitter durch die Stadt. Er blickt aufs iPhone, bleibt stehen und sagt: "Das ist ja eine Top-Meldung, das muss sofort auf die Seite!" Um sechs Uhr früh warten Chef vom Dienst und Nachrichtenleiter schon auf den Nachtdienst zur Übergabe des iPhones. "Hey, sieht klasse aus die Seite." Dann werden die "großen Themen" laufend besprochen, bis sich den Läufern das Channelmanagement in den Weg stellt. "Stopp, ihr habt noch überhaupt keine Werbung!" Weiter geht es erst, wenn die Läufer "ordentlich monetarisiert" sind.

Dann biegt der Chefredakteur um die Ecke. "Wir sind heute total mobil. Drei Verabredungen am Tag, Facebook, Twitter und das iPhone. Ohne iPhone geht nix mehr." Warum der Traffic steigt? "Wir haben die geilsten Zeilen", heißt es. Dann Redaktionskonferenz. Die Redaktion läuft auf. "Welche Zeile knallt heute am besten?" Im Endspurt wird schließlich Spiegel Online überholt. "Mann, war ein guter Tag heute."

Kann jetzt bitte noch jemand das Spaß-Video vom Print-Focus "leaken"? (Sabine Bürger, derStandard.at, 6.7.2012)

Share if you care.