Android: Kontrolle über App-Berechtigungen mit AppGuard

5. März 2013, 17:15
posten

Anwendungen Rechte entziehen, erteilen und den Internetzugang definieren

Informatiker der Universität des Saarlandes haben ein Sicherheitsprogramm namens AppGuard im Google Play Store veröffentlicht. Laut Heise muss das Gerät auch nicht gerootet sein, um die App zu nutzen. Ab Android 3.0 funktioniert die App, allerdings wird gerade an einer Version für Android 2.3 gearbeitet.

Berechtigungen entziehen

In der App wird angezeigt welchen Programmen man welche Rechte gewährt hat. Entzogen werden konnten die Rechte in der App selbst nicht, dies war nur bei gerooteten Geräten möglich. Nun ist es mit SRT AppGuard möglich, die Berechtigungen zu entziehen. Dies funktioniert so, dass eine App deinstalliert, modifiziert und erneut installiert. Danach können Berechtigungen entzogen oder hinzugefügt werden. 

Internetzugang für Apps steuern

Im Moment können nicht alle Apps damit kontrolliert werden, diese sind dann grau dargestellt. Sollte eine App nach dem Entzug von Rechten nicht mehr ordentlich funktionieren, kann dies problemlos wieder rückgängig gemacht werden. Auch Serveradressen für den Internetzugriff einzelner Apps sind konfigurierbar. (iw, derStandard.at, 6.7.2012)

Links:

Heise

Share if you care.